BBT-Gruppe
 
 
 
 
 

Krankenhaus der Barmherzigen Brüder Trier
Akademisches Lehrkrankenhaus
Nordallee 1
54292 Trier

Telefon / Informationszentrale
+49 (0)651 208-0

E-Mail: info@bk-trier.de

Pressekontakt
Pressesprecherin
Anne Britten

Telefon:  +49 (0)651 208-2105
Telefax:  +49 (0)651 208-1176

E-Mail: presse@bk-trier.de

 
  • 14.07.2017
    Beeindruckende Begegnungen

    Beeindruckende Begegnungen

    In seiner Funktion als ehrenamtlicher Vorsitzender des Caritasverbandes Trier begleitete Markus Leineweber, Hausoberer am Krankenhaus der Barmherzigen Brüder Trier, eine Delegation zur Caritas im ukrainischen Ivano-Frankivsk, mit der die hiesige Caritas seit Beginn der 90er Jahre partnerschaftliche Beziehungen pflegt und eine Vielzahl von Projekten unterstützt.    

     
     
  • 13.07.2017
    Bildung unter einem Dach

    Bildung unter einem Dach

    Auf dem Gelände des Krankenhauses der Barmherzigen Brüder Trier entsteht in den kommenden beiden Jahren ein neues Bildungshaus. Das Gebäude soll ab Ende 2018 alle Einrichtungen des hauseigenen Bildungsinstituts beherbergen. Somit werden die Schule für Gesundheits- und Krankenpflege, jene für Physiotherapie und auch die Bereiche der Fort- und Weiterbildung künftig an einem Standort konzentriert sein.    

     
     
  • 11.07.2017
    „Sehen-Hören-Fühlen“: Wiederbelebungskurs im Klassenraum

    „Sehen-Hören-Fühlen“: Wiederbelebungskurs im Klassenraum

    Hilfe leisten in einer Notsituation – das haben 27 Schülerinnen und Schüler des Trierer Auguste-Viktoria-Gymnasiums im Rahmen der Aktion „Hand aufs Herz – Trier rettet Leben“ gelernt, welche 2016 von Kardiologen und Anästhesisten des Krankenhauses der Barmherzigen Brüder Trier als Pilotprojekt an den Start ging. Angeleitet wurden die Fünftklässler von Tobias Hauptmann, Anästhesist im Krankenhaus der Barmherzigen Brüder Trier, und Christian Ludwig, Dozent am Bildungsinstitut der Barmherzigen Brüder Trier.   

     
     
  • 10.07.2017
    Chefarztwechsel in der Abteilung für Urologie und Kinderurologie des Brüderkrankenhauses Trier

    Chefarztwechsel in der Abteilung für Urologie und Kinderurologie des Brüderkrankenhauses Trier

    Nach 19 Jahren als Chefarzt der Abteilung für Urologie und Kinderurologie im Krankenhaus der Barmherzigen Brüder Trier wurde Professor Dr. med. Dietmar A. Neisius nun in den Ruhestand verabschiedet. Seine Nachfolge tritt der Mainzer Universitätsmediziner Priv.-Doz. Dr. med. Andreas Neisius an. Der offizielle Stabwechsel erfolgte im Rahmen einer Feierstunde am Freitag, 30. Juni 2017 im Beisein von zahlreichen Gästen.   

     
     
  • 22.06.2017
    Offenes Ohr für Stoma-Patienten: Stoma-Sprechstunde im Trierer Brüderkrankenhaus

    Offenes Ohr für Stoma-Patienten: Stoma-Sprechstunde im Trierer Brüderkrankenhaus

    Das Krankenhaus der Barmherzigen Brüder Trier bietet seit Kurzem eine Stoma-Sprechstunde an. Stomaträger können diese unverbindlich nutzen und Fragen rund um die Versorgung ihres künstlichen Darmausgangs oder ihrer künstlichen Harnableitung stellen, sowie mögliche Ängste oder Unsicherheiten mit den Stomaexpertinnen besprechen.    

     
     
  • 20.06.2017
    „Pflege – Vielfalt im Fokus“: Der diesjährige Pflegekongress im Trierer Brüderkrankenhaus

    „Pflege – Vielfalt im Fokus“: Der diesjährige Pflegekongress im Trierer Brüderkrankenhaus

    Bereits zum siebten Mal fand im Krankenhaus der Barmherzigen Brüder Trier der Pflegekongress statt. Dieses Jahr stand dieser unter dem Motto „Pflege – Vielfalt im Fokus“. Von der Vielfalt konnten sich rund 150 Teilnehmer in Fachvorträgen, Intensivseminaren und Hands on Workshops einen Eindruck verschaffen. Die Fortbildungsinhalte reichten von allgemeiner Pflege und Praxisanleitung, Palliative Care bis hin zur Notfall- und Intensivpflege.   

     
     
  • 19.06.2017
    „Wir möchten voneinander lernen“

    „Wir möchten voneinander lernen“

    Im Rahmen eines dreitägigen Besuchs der Moselstadt hat der Botschafter Boliviens in der Bundesrepublik, S. E. Jorge Cárdenas Robles, am Fronleichnamstag auch dem Krankenhaus der Barmherzigen Brüder Trier einen Besuch abgestattet. Anlass war die Klinikpartnerschaft, welche das Brüderkrankenhaus mit dem „Centro dermatologico“ im bolivianischen Monteagudo unterhält.    

     
     
  • 02.06.2017
    Trierer Wirbelsäulentag 2017 – Chronische Schmerzen im Zentrum

    Trierer Wirbelsäulentag 2017 – Chronische Schmerzen im Zentrum

    Chronische Schmerzen im Zentrum heißt es am Samstag, 10. Juni bei einer Patienten-Informationsveranstaltung im Krankenhaus der Barmherzigen Brüder Trier, zu der das Wirbelsäulenzentrum Trier einlädt. Anlass ist der „Trierer Wirbelsäulentag 2017“. Die Veranstaltung beginnt um 9 Uhr im Albertus-Magnus-Saal.   

     
     
  • 02.06.2017
    Unterstützung aus der Region Trier für Ostafrika

    Unterstützung aus der Region Trier für Ostafrika

    Ein Beitrag zur Linderung der großen Not in den von Dürre und Hunger heimgesuchten Ländern Ostafrikas: Die Barmherzigen Brüder Schönfelderhof, das Trierer Brüderkrankenhaus und der Caritasverband Trier e.V. haben jetzt gemeinsam einen Betrag von 10.000 Euro gespendet. Das Geld fließt in Projekte von Caritas International.    

     
     
  • 30.05.2017

    Stromausfall am Montagabend – erste Hintergründe

    Am Montagabend, 29. Mai 2017 kam es gegen 22 Uhr in weiten Teilen des Krankenhauses zu einem Stromausfall. Dieser hatte zu keinem Zeitpunkt Auswirkungen auf die Sicherheit der Patienten. Die Berufsfeuerwehr Trier wurde umgehend informiert wie auch der Katastrophenschutz Trier, die Leitstelle und die umliegenden Kliniken.    

     
  • 08.05.2017
    Ethischer Anspruch und ökonomische Zwänge

    Ethischer Anspruch und ökonomische Zwänge

    Entwicklungen wie der demografische Wandel stellen das Gesundheitssystem vor immer neue Herausforderungen. Das Prinzip, wonach alle Kranken in gleicher Weise von der modernen Medizin profitieren sollen, scheint in Gefahr. „Darf’s ein bisschen weniger sein?“ – unter diesem provokanten Titel diskutierten jetzt Experten aus Wissenschaft, Gesundheitssektor und Politik im Trierer Brüderkrankenhaus über das Spannungsfeld zwischen ethischem Anspruch und Ökonomie.    

     
     
  • 04.05.2017
    Erkrankungen des Enddarms

    Erkrankungen des Enddarms

    Ob harmlose Hämorrhoiden oder bösartiger Tumor – Erkrankungen des Enddarms sind relativ häufig. Am kommenden Mittwoch, 10. Mai, informieren Chirurgen und Gastroenterologen des Krankenhauses der Barmherzigen Brüder Trier über Symptome, Diagnostik und Therapien.   

     
     
  • 12.04.2017
    Partnerschaft auf Augenhöhe

    Partnerschaft auf Augenhöhe

    Das Krankenhaus der Barmherzigen Brüder Trier und das „Centro dermatologico“ im bolivianischen Monteagudo arbeiten künftig eng zusammen. Markus Leineweber, Hausoberer des Brüderkrankenhauses und Vorsitzender des Vereins „fraternitas international e.V.“ und Sarah Steuer von der Abteilung Soziale Beratung und Betreuung (SBB) besuchten kürzlich gemeinsam mit dem Trierer Bundestagsabgeordneten Bernhard Kaster das südamerikanische Land und informierten sich vor Ort über Möglichkeiten der Zusammenarbeit. Im Fokus wird die Bekämpfung der Chagas-Krankheit stehen, unter der in Teilen Boliviens bis zu einem Viertel der Bevölkerung leidet.   

     
     
  • 12.04.2017
    BKT-Forum  „Darf´s ein bisschen weniger sein?“

    BKT-Forum „Darf´s ein bisschen weniger sein?“

    Ein Symposium über die ethischen Herausforderungen im Krankenhaus zwischen Anspruch und Ökonomie.   

     
     
  • 11.04.2017
    Leistungsfähiger Ersatz

    Leistungsfähiger Ersatz

    Am Ende gab Professor Dr. med. Thomas Hopf seinen Zuhörern noch eine Maxime mit auf den Weg: „Sie entscheiden, wann es Zeit für einen Gelenkersatz ist, und nicht Ihr Arzt! Denn nur Sie wissen, ob Sie die Schmerzen noch aushalten können und wollen.“ Rund 180 Menschen waren zur Informationsveranstaltung „Das künstliche Hüftgelenk“ ins Brüderkrankenhaus gekommen. Was der Chefarzt der Abteilung für Orthopädie vortrug, war mehr als nur eine Entscheidungshilfe.   

     
     
  • 10.04.2017
    Waschstraße für Pflegebetten

    Waschstraße für Pflegebetten

    Das Krankenhaus der Barmherzigen Brüder Trier hat eine neue Bettenzentrale in Betrieb genommen. In der vollautomatischen Anlage werden jeden Monat rund 3.500 Betten desinfiziert und aufbereitet.   

     
     
  • 04.04.2017
    Schmerzhafter Verschleiß

    Schmerzhafter Verschleiß

    Wenn die Schritte schmerzen und schon das Aufstehen plagt, macht sich der Verschleiß bereits bemerkbar. Derartige Symptome sind typisch für eine Hüftgelenksarthrose, und was sich anfangs meist schon nach wenigen Minuten und Metern Bewegung wieder verabschiedet, kann über kurz oder lang zur Qual werden.    

     
     
  • 31.03.2017
    Abschluss in der Tasche: Examen in der Gesundheits- und Krankenpflege

    Abschluss in der Tasche: Examen in der Gesundheits- und Krankenpflege

    Das Krankenhaus der Barmherzigen Brüder Trier gratuliert 22 erfolgreichen Absolventen der Gesundheits- und Krankenpflegeschule.    

     
     
  • 29.03.2017
    Das künstliche Hüftgelenk

    Das künstliche Hüftgelenk

    Das künstliche Hüftgelenk steht im Zentrum eines Expertenvortrags am Donnerstag, 6. April im Krankenhaus der Barmherzigen Brüder Trier. Referent ist Professor Dr. med. Thomas Hopf, Chefarzt der Abteilung für Orthopädie.   

     
     
  • 27.03.2017
    Dem Versagen vorbeugen

    Dem Versagen vorbeugen

    Mehr als jeder zehnte Mensch leidet hierzulande an einer Nierenerkrankung, doch nur die Hälfte der Betroffenen weiß hiervon, und lediglich ein Drittel der Erkrankten erhält eine zielführende Behandlung. Wie immens der Informationsbedarf ist, zeigte sich jetzt auch bei der Veranstaltung „Nierenerkrankungen im Fokus – Eine unterschätzte Gefahr“ im Trierer Brüderkrankenhaus. Anlass waren die diesjährigen Nierenwochen.   

     
     
 
 
 
5905