BBT-Gruppe
 
 
 
 
 
Zur Startseite
Willkommen
Ausbildungsinhalte
Leistungen
Ansprechpartner

Das Praktische Jahr (PJ) am Brüderkrankenhaus Trier

Seit 2015 sind wir sowohl Frühjahr- wie auch Herbst-Krankenhaus!

Liebe angehende Kollegin, lieber angehender Kollege,

wir heißen Sie in unserer Klinik herzlich willkommen!
Mit dem Praktischen Jahr beginnt der letzte Abschnitt Ihrer Ausbildung zum approbierten Arzt, bei dem wir Sie nach Kräften unterstützen möchten.

Ihre praktische und theoretische Ausbildung ist uns wichtig!

Wie der Name sagt, liegt die Betonung auf der praktischen Ausbildung, so dass wir dafür sorgen möchten, dass Sie in der Klinik möglichst praktisch, wie ein Assistenzarzt, arbeiten. Alle Lehrbeauftragten des Brüderkrankenhauses werden sich bemühen, Ihnen eine breit gefächerte Ausbildung auf höchstem Niveau anzubieten. Unser Ziel ist es, Sie bestmöglich auf Ihre künftige Tätigkeit und Ihre Verantwortung als Ärztin bzw. Arzt vorzubereiten.

Akademisches Lehrkrankenhaus

Logo Uni Mainz

Seit mehr als 30 Jahren sind wir als Akademisches Lehrkrankenhaus der Johannes-Gutenberg-Universität Mainz angeschlossen. Viele ehemalige PJ’ler haben nach Beendigung ihres Studiums den Aus- und Weiterbildungsweg am Brüderkrankenhaus gewählt – einige der heutigen Chefärzte beispielsweise haben einmal als PJ’ler der Uni Mainz bei uns angefangen.

Unsere Leistungen

Das PJ stellt für Sie vielleicht auch insofern eine Herausforderung dar, da die Zeit für Zusatzverdienstmöglichkeiten fehlt. Wir werden uns bemühen, dass Ihnen hieraus nicht allzu viele Nachteile entstehen und bieten Ihnen verschiedene Leistungen an, unter anderem angemessenen Wohnraum auf dem Klinikgelände, freien Parkplatz, einen monatlichen Essenszuschuss und Dienstkleidung.

Ausbildung

Um Ihnen und uns einen Überblick über Ihre Ausbildung zu verschaffen, erhalten Sie ein Logbuch, in dem Sie Ihre Aktivitäten dokumentieren und unterzeichnen lassen. Durch gezielte Einbindung in Diagnostik, Therapie und eine individuelle Betreuung wollen wir Ihnen die dafür notwendigen Kompetenzen vermitteln. Hier erfahren Sie mehr zu den Ausbildungsinhalten im PJ.

Ausbildung ist immer zweiseitig: Ein Geben und ein Nehmen! Die beste Ausbildung erhält der, der sich zum einen gut in die täglichen Arbeitsabläufe eingliedert, zum anderen aber auch aktiv sich um die eigenen Lerninhalte bemüht. Bitte fragen Sie, wir geben gerne die Antworten.
Hier finden Sie eine Übersicht über die Ansprechpartner.

 
 

Wir denken, wir haben eine spannende gemeinsame Zeit vor uns!
Erfolg und gutes Gelingen wünscht Ihnen im Namen aller Lehrbeauftragten

Ihr PJ-Beauftragter:

Ockert, Detlef M.

Chefarzt
Facharzt für Chirurgie, Viszeralchirurgie, Gefäßchirurgie, Thoraxchirurgie
Zusatzbezeichnung: Spezielle Viszeralchirurgie, Proktologie
Abteilung: Allgemein-, Viszeral- und Gefäßchirurgie

Tel: +49 (0)651 208-2600
Fax:+49 (0)651 208-2610
d.ockert@bk-trier.de

 

Ausbildungsinhalte im Praktischen Jahr

Pflichtfächer

Die Ausbildung in den Pflichtfächern erfolgt nach einem Rotationsplan, damit Sie das große Spektrum unserer chirurgischen und internistischen Abteilungen kennenlernen können.

Pflichtfach:

Chirurgie

Chefarzt:

Prof. Dr. med. Detlef M. Ockert

 

Chirurgie

Dr. med. Andreas Junge

 

Innere Medizin

Prof. Dr. med. Christian B. Kölbel

 

Innere Medizin

Prof. Dr. med. Stefan Weiner

 

Innere Medizin

Dr. med. Karl Eugen Hauptmann 
Dr. med. Joachim Vogt

 

Wahlfächer

(16 Wochen in einem der Wahlfächer)

Wahlfach:

Anästhesie

Chefarzt:

PD Dr. med. Fabian Spöhr

 

Augenheilkunde

Dr. med. Uwe Peter Press
Dr. med. Johannes Luttke

 

Neurochirurgie

Prof. Dr. med. Martin Bettag

 

Neurologie

Prof. Dr. med. Matthias Maschke

 

Orthopädie

Prof. Dr. med. Thomas Hopf

 

Radiologie

Prof. Dr. med. Winfried A. Willinek

 

Urologie

Prof. Dr. Dietmar A. Neisius

 

Weitere Ausbildungsinhalte

  • Bedside-Teaching
  • Ethik in der Medizin
  • Nahtkurs in Theorie und Praxis
  • Gipskurs
  • Neurologischer Untersuchungskurs
  • Sono-Kurs und Übungen am Sono-Phantom
  • Operationstechniken im Neurochirurgie-Labor der BKT-eigenen Pathologie (Nahttechniken, Drilltechniken, operative Anatomie, operative Zugänge)
  • Hands-on-Kurs Kardiopulmonale Reanimation
  • EKG-Kurs
  • Praktikum Notarzteinsatzfahrzeug (NEF, optional)
  • Einweisung in den Datenschutz
  • Einweisung in das aktuelle DRG-System
  • Mehrtägige Bildungsreise nach Rom

Seminare / Blockpraktikum

Wir bieten Ihnen ein entsprechendes Programm mit Seminaren zur theoretischen Untermauerung der praktischen Inhalte an sowie ein einwöchiges Blockpraktikum im Pathologischen Institut Trier.

Im Logbuch für die Ausbildung im Praktischen Jahr finden Sie weitere Informationen über die Organisation des Praktischen Jahres.


Die Vergabe der PJ-Plätze erfolgt über die Johannes-Gutenberg-Universität Mainz. Dort können Sie sich um einen Ausbildungsplatz bei uns bewerben.

 

Leistungen für Studenten im Praktischen Jahr

Die Leistungen richten sich nach den gesetzlichen Bestimmungen.

Verpflegung

Die Verpflegung ist über eine monatliche Kostenpauschale in Höhe von 150 Euro vergütet.

Dienstkleidung

Die Klinik stellt zwei Garnituren Arbeitskleidung (weiße Hose, weißer Kittel), die auch in der hauseigenen Wäscherei gewaschen und gebügelt werden können.

Wohnraum

Wir stellen Ihnen eine kostenfreie Unterkunft in unserem PJ-Wohnhaus zur Verfügung. Alternativ gewähren wir Ihnen einen monatlichen Fahrkostenzuschuss von 200 Euro.

Aufwandsentschädigung

Wir gewähren eine Aufwandsentschädigung von monatlich 100 Euro, die Sie z.B. für Fahrten zwischen Trier und Mainz nutzen können.

Parkplatz

Es sind freie Parkmöglichkeiten vorhanden.

Büchergutschein

Zu Beginn Ihrer Ausbildung bekommen Sie einen Büchergutschein im Wert von 200 Euro, zum Erwerb von Fachliteratur.

Besonderheiten

Nicht nur Ihre medizinische Ausbildung liegt uns am Herzen. Wir möchten, daß Sie sich in Trier wohlfühlen. Deshalb organisieren wir für Sie:

  • eine römische Stadtführung durch Trier, eine Dombesichtigung und vieles mehr
  • eine mehrtägige Reise in eine europäische Hauptstadt, z.B. in die Ewige Stadt Rom.


 

Ansprechpartner für Studenten des Praktischen Jahres

PJ-Beauftragter

Ockert, Detlef M.

Chefarzt
Facharzt für Chirurgie, Viszeralchirurgie, Gefäßchirurgie, Thoraxchirurgie
Zusatzbezeichnung: Spezielle Viszeralchirurgie, Proktologie
Abteilung: Allgemein-, Viszeral- und Gefäßchirurgie

Tel: +49 (0)651 208-2600
Fax:+49 (0)651 208-2610
d.ockert@bk-trier.de

Assistent des Hausoberen

Molitor, Michael

Michael Molitor

Assistent des Hausoberen

Tel: +49 (0)651 208-1539
Fax:+49 (0)651 208-1201
m.molitor@bk-trier.de

PJ-Sprecherin

Oxana Ciuciu

PJ-Sprecherin

Tel: +49 (0)651 208-982824
o.ciuciu@bk-trier.de

 
 
 
 
2107