BBT-Gruppe
 
 
 
 
 

Krankenhaus der Barmherzigen Brüder Trier
Akademisches Lehrkrankenhaus
Nordallee 1
54292 Trier

Telefon / Informationszentrale
+49 (0)651 208-0

E-Mail: info@bk-trier.de

Pressekontakt
Pressesprecherin
Anne Britten

Telefon:  +49 (0)651 208-2105
Telefax:  +49 (0)651 208-1176

E-Mail: presse@bk-trier.de

 
  • 07.11.2019
    Brüderkrankenhaus Trier bereits zum dritten Mal unter den TOP-100-Krankenhäusern Deutschlands

    Brüderkrankenhaus Trier bereits zum dritten Mal unter den TOP-100-Krankenhäusern Deutschlands

    In der aktuell erschienenen FOCUS-GESUNDHEIT „Klinikliste 2020“ konnte das Krankenhaus der Barmherzigen Brüder Trier bereits zum dritten Mal als einziges Krankenhaus in der Region seinen Spitzenplatz unter den TOP-100-Kliniken Deutschlands behaupten und belegte dabei den 87. Rang. In Rheinland-Pfalz zählt das Brüderkrankenhaus Trier weiterhin zu den drei besten Kliniken, neben der Universitätsmedizin Mainz und dem Klinikum Ludwigshafen.   

     
     
  • 31.10.2019
    Brüderkrankenhaus Trier stellt komplett auf neue volldigitale MRT-Gerätegeneration um

    Brüderkrankenhaus Trier stellt komplett auf neue volldigitale MRT-Gerätegeneration um

    Als Europäisches Referenz- und Anwendungszentrum von Philips nahm das Krankenhaus der Barmherzigen Brüder Trier mit dem Ingenia 3.0 T bereits vor acht Jahren den weltweit ersten volldigitalen Magnetresonanztomographen (MRT) in Betrieb. Nun gingen mit dem Philips Elition 3.0 Tesla und dem Philips Ingenia Ambition 1.5 Tesla zwei weitere volldigitale MRTs an den Start. Im Rahmen einer Feierstunde wurden die neuen Geräte im Zentrum für Radiologie, Neuroradiologie, Sonographie und Nuklearmedizin eingesegnet.   

     
     
  • 24.10.2019
    Wechsel an der Spitze der Trierer Lungenmedizin

    Wechsel an der Spitze der Trierer Lungenmedizin

    Für Dr. med. Joachim Vogt standen Erkrankungen der Atemwege und der Lunge über Jahrzehnte hinweg im Zentrum seiner ärztlichen Tätigkeit. Nach rund 40 Jahren im Krankenhaus der Barmherzigen Brüder Trier, davon 23 Jahre als Chefarzt im Kollegialsystem der Abteilung für Innere Medizin III / Pneumologie-Kardiologie, trat Dr. Vogt Ende September diesen Jahres in den Ruhestand. Mit Dr. med. Christian Kaes hat sein bisheriger Leitender Oberarzt und Leiter des von der DKG zertifizierten Lungenkrebszentrums die Nachfolge angetreten.   

     
     
  • 15.10.2019
    „Ich möchte dich verstehen!“

    „Ich möchte dich verstehen!“

    „Fremdheit in der hospizlichen und palliativen Sorge“ lautet das Thema des diesjährigen Trierer Hospiztags im Robert-Schuman-Haus. Experten aus Wissenschaft und Praxis werden am 16. November der Frage nachgehen, wie Kommunikation in der letzten Lebensphase auch dann gelingen kann, wenn die Menschen aus anderen Kulturkreisen stammen oder unter Beeinträchtigungen leiden.   

     
     
  • 11.10.2019
    Eucharistiefeier für verstorbene Patientinnen und Patienten des Brüderkrankenhauses

    Eucharistiefeier für verstorbene Patientinnen und Patienten des Brüderkrankenhauses

    Am Freitag, 25. Oktober 2019, wird um 15.00 Uhr in der Krankenhaus- und Klosterkirche der Barmherzigen Brüder Trier die heilige Messe für alle im Zeitraum Februar bis Juli 2019 im Brüderkrankenhaus verstorbene Patientinnen und Patienten gefeiert.   

     
     
  • 10.10.2019
    Erfolgreicher neunter Pflegekongress im Brüderkrankenhaus Trier

    Erfolgreicher neunter Pflegekongress im Brüderkrankenhaus Trier

    „Ich darf Sie nun schon in einer gewissen Tradition auch im Namen des Pflegedirektors Jörg Mogendorf zum 9. Pflegekongress im Brüderkrankenhaus Trier begrüßen, und freue mich, dass der Saal heute mit rund 200 Teilnehmern voll besetzt ist“, so leitete Sascha Krames, stellvertretender Pflegedirektor des Krankenhauses der Barmherzigen Brüder Trier, den Pflegekongress mit dem Thema „Fokus Wunde“ ein. Auf dem Programm im Tagungs- und Gästehaus der Barmherzigen Brüder Trier standen Vorträge namhafter Experten aus Pflege und Medizin zur Dekubitusprävention, Kompressionstherapie, palliativen Wundversorgung oder antiseptischen Wundbehandlung. Darüber hinaus ließen sich die Kongressteilnehmer im Rahmen von Intensivseminaren in Themen der Wundversorgung schulen.   

     
     
  • 09.10.2019
    Spezialisten für Schlaganfallversorgung erneut ausgezeichnet

    Spezialisten für Schlaganfallversorgung erneut ausgezeichnet

    Die Schlaganfall-Einheit der Abteilung für Neurologie und Neurophysiologie des Krankenhauses der Barmherzigen Brüder Trier ist vor kurzem erneut als überregionale Stroke Unit mit zehn Monitoring Betten ausgezeichnet worden. Das Qualitätsaudit der LGA InterCert Zertifizierungsgesellschaft bestätigte, dass die Stroke Unit im Brüderkrankenhaus Trier ein Qualitätsmanagementsystem nach dem Qualitätsstandard der Deutschen Schlaganfall-Gesellschaft (DSG) und der Stiftung Deutsche Schlaganfall-Hilfe eingeführt hat und eine leitliniengerechte Schlaganfall-Behandlung durchführt. Besonders positiv wurde seitens der Zertifizierungsgesellschaft betont, dass eine sehr hohe Motivation aller beteiligten Fachgruppen und Abteilungen vorgefunden wurde, so dass in der Stroke Unit in Trier die Schlaganfallversorgung auf Maximalversorgungsniveau läuft. Dazu gehört auch, dass bei 70 Prozent aller Patienten, die innerhalb des kritischen Zeitfensters die Klinik erreichen, eine Thrombolyse (Auflösen des Blutgerinnsels im Gehirn) durchgeführt wird. Damit gehört die Stroke Unit des Brüderkrankenhauses zu den Spitzenreitern in Rheinland-Pfalz.   

     
     
  • 07.10.2019
    "King Kong" im Klassenzimmer

    "King Kong" im Klassenzimmer

    Bis der Mensch den aufrechten Gang beherrschte, ging einige Zeit ins Land; Spötter mutmaßen nun, Smartphones könnten ihn wieder in frühere Entwicklungsstufen zurückwerfen. Welches die richtige Haltung ist, wie man die Wirbelsäule schont und so Verspannungen und Schmerzen vorbeugt, erfuhren Schüler des Friedrich-Wilhelm-Gymnasiums (FWG) von einem Experten: Dr. Arne-Björn Jäger, Orthopäde und Oberarzt im Brüderkrankenhaus Trier, bot den Sechstklässlern eine besondere Unterrichtseinheit.   

     
     
  • 30.09.2019
    Maximale Versorgung auf höchstem Niveau

    Maximale Versorgung auf höchstem Niveau

    Drei medizinische Fachabteilungen des Krankenhauses der Barmherzigen Brüder Trier bündeln ihre Expertise und Erfahrung in der Behandlung von Erkrankungen der Wirbelsäule in einem eigenen Zentrum. Dieses wurde jetzt von der Deutschen Wirbelsäulengesellschaft (DWG) als erstes Wirbelsäulenzentrum der Maximalversorgung (Level I) in Rheinland-Pfalz zertifiziert. Die Prüfer heben vor allem den wirbelsäulenchirurgischen Schwerpunkt des Zentrums hervor, in dem 2018 mehr als 1.000 Eingriffe vorgenommen wurden; auch von dessen intensiver Kooperation mit anderen Kliniken und niedergelassenen Medizinern profitierten die Patienten.   

     
     
  • 26.09.2019
    Brüderkrankenhaus beim Gesundheitstag

    Brüderkrankenhaus beim Gesundheitstag

    Prävention und Erstmaßnahmen stehen im Mittelpunkt des 4. Trierer Gesundheitstags an diesem Samstag (28. September 2019). Auf Einladung des Vereins „Haus der Gesundheit Trier/Trier-Saarburg e.V.“ informieren verschiedene Akteure zwischen 11 und 15 Uhr auf dem Kornmarkt. Wie in den Vorjahren ist auch wieder das Krankenhaus der Barmherzigen Brüder Trier mit von der Partie.   

     
     
  • 24.09.2019
    Stabwechsel in der Orthopädie

    Stabwechsel in der Orthopädie

    Fast ein Vierteljahrhundert lenkte Professor Dr. med. Thomas Hopf die Geschicke der Abteilung für Orthopädie des Krankenhauses der Barmherzigen Brüder Trier. Mit Privatdozent Dr. med. Ralf Dieckmann trat zum 1. September der bisherige Leiter des Endoprothetikzentrums der Maximalversorgung des Universitätsklinikums Münster Hopfs Nachfolge als Chefarzt an. Der 43-Jährige will an die große Tradition der Trierer Abteilung anknüpfen und deren Leistungsspektrum kontinuierlich weiterentwickeln.   

     
     
  • 04.09.2019
    „Around the world II” – Galakonzert mit Tenor Thomas Kiessling

    „Around the world II” – Galakonzert mit Tenor Thomas Kiessling

    Am Freitag, 27. September 2019, veranstaltet der Kunst- und Kulturverein am Krankenhaus der Barmherzigen Brüder Trier im Albertus-Magnus-Saal des Krankenhauses der Barmherzigen Brüder Trier um 19.30 Uhr das Galakonzert „Around the world II“ mit Tenor Thomas Kiessling. Der Konzerteintritt kostet 16 Euro. Tickets sind ab sofort an der Information in der Eingangshalle des Brüderkrankenhauses Trier sowie an der Abendkasse erhältlich.   

     
     
  • 02.09.2019
    Aktionstag zur Patientensicherheit im Brüderkrankenhaus Trier

    Aktionstag zur Patientensicherheit im Brüderkrankenhaus Trier

    „Sicherheitskultur auf allen Ebenen“ – am Dienstag, 17. September 2019, findet in der Eingangshalle des Krankenhauses der Barmherzigen Brüder Trier ein Aktionstag anlässlich des „Welttages der Patientensicherheit“ statt. Initiator ist das Aktionsbündnis für Patientensicherheit e.V., in dem das Brüderkrankenhaus Trier Mitglied ist. Von 11 bis 15 Uhr können sich Patienten, Angehörige und Interessierte an mehreren Aktionsständen informieren, auf welchen Ebenen und auf welche Weise das Thema Patientensicherheit im Brüderkrankenhaus Trier Berücksichtigung findet. Experten der Zentralen Sterilgutaufbereitung, der Krankenhausapotheke und Krankenhaushygiene sowie des Patienten-Informationszentrums, OP-Zentrums und Bildungsinstituts der Barmherzigen Brüder Trier klären auf und stehen für Fragen zur Verfügung. Zudem berichten wissenschaftliche Mitarbeitende der Universität Osnabrück über ein Forschungsprojekt zur proaktiven Verbesserung der Patientensicherheit in Einrichtungen der BBT-Gruppe. Der Eintritt ist frei, eine Anmeldung ist nicht erforderlich.   

     
     
  • 30.08.2019
    Kreiskrankenhaus Saarburg und Brüderkrankenhaus Trier bauen die bestehende Kooperation aus

    Kreiskrankenhaus Saarburg und Brüderkrankenhaus Trier bauen die bestehende Kooperation aus

    Das Kreiskrankenhaus Saarburg und das Brüderkrankenhaus Trier arbeiten schon seit 2010 eng auf dem Gebiet der medizinischen Patientenversorgung im Einzugsbereich Trier und Saarburg zusammen. Ende 2013 wurde die Zusammenarbeit um den Bereich der Neurochirurgie ausgeweitet. Nun wurde ein neuer Kooperationsvertrag geschlossen, zu dessen Unterzeichnung sich am 29. August Landrat Günther Schartz, Kreiskrankenhaus-Geschäftsführer Joachim Christmann und Verwaltungsdirektor Matthias Gehlen mit dem für die Region Trier verantwortlichen Regionalleiter der BBT-Gruppe Christian Weiskopf und dem Kaufmännischen Direktor des Brüderkrankenhauses Trier, Stefan Uhl, trafen.   

     
     
  • 21.08.2019
    Zusätzliche Anreize fürs Aufsteigen

    Zusätzliche Anreize fürs Aufsteigen

    Sich gesund und umweltfreundlich auf den Weg zur Arbeit machen – für viele Beschäftigte des Krankenhauses der Barmherzigen Brüder Trier ist das längst Alltag. Nun gibt es zusätzliche Anreize, aufzusteigen oder umzusatteln: Dank einer Kooperation mit dem Freiburger Unternehmen JobRad können die Mitarbeiter des Brüderkrankenhauses künftig ein Zweirad leasen und sich hierbei nicht nur das Fahrrad, sondern auch den Händler aussuchen.   

     
     
  • 09.08.2019
    „Stencil Art“ im Brüderkrankenhaus

    „Stencil Art“ im Brüderkrankenhaus

    Am Freitag, 23. August 2019, veranstaltet der Kunst- und Kulturverein am Krankenhaus der Barmherzigen Brüder Trier um 19.30 Uhr im Ausstellungsflur des Brüderkrankenhauses Trier eine Vernissage mit circa 35 Kunstwerken von Frederick Reifsteck. Die Werke zeigen Portraits und gegenständliche Motive in knalligen Farben sowie in schwarz-weiß. Die Ausstellung steht unter dem Motto „Stencil Art“. Zur Eröffnung sind alle Kunstinteressierten herzlich willkommen. Der Eintritt ist frei.   

     
     
  • 29.07.2019
    Gesunde Bewegung für ein komplexes Gelenk

    Gesunde Bewegung für ein komplexes Gelenk

    Man kann etwas übers Knie brechen, weiche Knie bekommen oder sich in etwas hineinknien - oder im Krankenhaus der Barmherzigen Brüder Trier lernen, aktiv etwas für die eigene Kniegesundheit zu tun. In einem neuen Kursangebot erfahren die Teilnehmer Wissenswertes über das komplexe Gelenk und erlernen, mit welchen Übungen sie einen Beitrag dazu leisten können, um das Knie gesund zu erhalten.   

     
     
  • 22.07.2019
    EndoProthetikZentrum der Maximalversorgung am Krankenhaus der Barmherzigen Brüder Trier erfolgreich rezertifiziert

    EndoProthetikZentrum der Maximalversorgung am Krankenhaus der Barmherzigen Brüder Trier erfolgreich rezertifiziert

    In Deutschland werden jährlich rund 400.000 künstliche Gelenke implantiert. Die EndoCert-lnitiative der Deutschen Gesellschaft für Orthopädie und Orthopädische Chirurgie (DGOOC) stellt eine qualitativ hochwertige Durchführung solcher Eingriffe sicher. Um die Qualität der endoprothetischen Versorgung zu erhalten und zu verbessern, ist ein hohes Maß an Spezialisierung, Kompetenz und Erfahrung erforderlich. Die DGOOC hat daher gemeinsam mit der Arbeitsgemeinschaft Endoprothetik (AE) und dem Berufsverband der Fachärzte für Orthopädie und Unfallchirurgie (BVOU) eine Initiative zur Zertifizierung medizinischer Einrichtungen für den Gelenkersatz entwickelt.   

     
     
  • 15.07.2019
    „Fokus Wunde“: 9. Pflegekongress im Brüderkrankenhaus Trier

    „Fokus Wunde“: 9. Pflegekongress im Brüderkrankenhaus Trier

    Der 9. Pflegekongress im Krankenhaus der Barmherzigen Brüder Trier am Mittwoch, 25. September 2019 nimmt die Wundversorgung in den Fokus. Namhafte Experten aus Pflege und Medizin referieren zwischen 9 und 17 Uhr im Tagungs- und Gästehaus der Barmherzigen Brüder Trier zur Dekubitusprävention, Kompressionstherapie, palliativen Wundversorgung oder antiseptischen Wundbehandlung. Abgerundet wird das Kongressprogramm mit vertiefenden Intensivseminaren, die die Teilnehmenden in Themen der Wundversorgung schulen. Der Pflegekongress 2019 richtet sich an Pflegende und Interessierte aus den Gesundheitsfachberufen, die Wunden in unterschiedlichen Bereichen und Settings des Gesundheitssektors versorgen. Die Anmeldung zum Pflegekongress ist bereits online möglich.   

     
     
  • 10.07.2019
    Mehr Raum zum Aufwachen

    Mehr Raum zum Aufwachen

    Mit der Inbetriebnahme seines neuen Aufwachraums hat das Krankenhaus der Barmherzigen Brüder jetzt die Versorgung von Patienten, die sich einem operativen Eingriff unterziehen müssen, weiter verbessert. Die Räumlichkeiten bieten nicht nur mehr Platz und modernste Technik, sondern sorgen mit einem speziellen Deckenlicht auch dafür, dass das Aufwachen nach der OP deutlich angenehmer wird.   

     
     
 
 
 
6527
 
 
 
 
 
 
 

Diese Website verwendet Cookies.
Unsere Cookies helfen uns dabei, Ihnen ein bestmögliches Surferlebnis zu bieten und unsere Website ständig für Sie zu verbessern. Mit dem Klick auf den Button „Akzeptieren“ erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Diese Verwendung können Sie durch das Klicken auf die vorhandene Schaltfläche individuell einstellen. Weitere Informationen über die Nutzung von Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.