BBT-Gruppe
 
 
 
 
 

Krankenhaus der Barmherzigen Brüder Trier
Akademisches Lehrkrankenhaus
Nordallee 1
54292 Trier

Telefon / Informationszentrale
+49 (0)651 208-0

E-Mail: info@bk-trier.de

Pressekontakt
Pressesprecherin
Anne Britten

Telefon:  +49 (0)651 208-2105
Telefax:  +49 (0)651 208-1176

E-Mail: presse@bk-trier.de

 
  • 19.06.2019
    Aquarelle im Fokus

    Aquarelle im Fokus

    Am Freitag, 28. Juni 2019 veranstaltet der Kunst- und Kulturverein am Krankenhaus der Barmherzigen Brüder Trier um 19.30 Uhr im Ausstellungsflur des Brüderkrankenhauses Trier eine Vernissage mit rund 50 Aquarellen von Bernd Frölich, die Motive der Natur, anderer Länder und diverser Städte zeigen. Die Ausstellung steht unter dem Motto „Malerei mit Wasserfarben“. Zur Eröffnung sind alle Kunstinteressierten herzlich willkommen. Der Eintritt ist frei.   

     
     
  • 11.06.2019
    Lehrreicher Austausch zwischen Trier und Nairobi

    Lehrreicher Austausch zwischen Trier und Nairobi

    Mathare Valley liegt rund fünf Kilometer östlich von Nairobi. Auf einer Fläche von der Größe des Trierer Stadtteils Mitte-Gartenfeld leben hier rund 600.000 Menschen; „in behelfsmäßigen Hütten aus rostigem Stahl, Lehm oder Polyethylen-Platten“, schildert Dr. med. Ruth Thees-Laurenz, Oberärztin der Sektion Sonographie im Zentrum für Radiologie, Neuroradiologie, Sonographie und Nuklearmedizin die Wohnverhältnisse. Es gibt weder fließendes Wasser noch eine Abwasserkanalisation, die Menschen kochen auf Kohle- oder Kerosinkochern. Toiletten gibt es kaum, zu den wenigen führen meist unbeleuchtete Wege – was in der Dunkelheit vor allem für Frauen und Mädchen eine Gefahr darstellt.   

     
     
  • 07.06.2019
    Patientenforum des Moselzentrums für Kontinenz

    Patientenforum des Moselzentrums für Kontinenz

    Anlässlich der weltweiten Kontinenzwoche vom 17. bis 23. Juni 2019 veranstaltet das Moselzentrum für Kontinenz (MZK) am Dienstag, 18. Juni 2019 einen Aktionstag zu den Themen Harn- und Stuhlinkontinenz und Blasenfunktionsstörungen. Die Veranstaltung findet von 16.00 Uhr bis 18.00 Uhr im Albertus-Magnus-Saal und Matthiassaal des Krankenhauses der Barmherzigen Brüder Trier statt. Der Eintritt für diese Veranstaltung ist frei.   

     
     
  • 27.05.2019
    Darmflora als Fingerabdruck

    Darmflora als Fingerabdruck

    Auf reges Interesse stieß jetzt die Patienteninformationsveranstaltung „Darm im Zentrum“. Experten der Abteilung für Innere Medizin I / Gastroenterologie und der Allgemein-, Viszeral-, und Gefäßchirurgie informierten neben der Bedeutung der Bakterien im Darm, über die so wichtige Darmkrebsvorsorge sowie die kombinierte laparoskopische und endoskopische Entfernung von Polypen und Vorstufen von Darmkrebs.   

     
     
  • 23.05.2019
    Umfassende Kompetenz zur Behandlung von Menschen mit Multipler Sklerose

    Umfassende Kompetenz zur Behandlung von Menschen mit Multipler Sklerose

    Um 250.000 Menschen in Deutschland sind an Multipler Sklerose (MS) erkrankt. Um jeden einzelnen Betroffenen individuell optimal behandeln zu können, sind Erfahrung und Expertise sowie qualitativ hochwertige diagnostische und therapeutische Möglichkeiten erforderlich. Genau dies bietet die Abteilung für Neurologie, Neurophysiologie und neurologische Frührehabilitation des Brüderkrankenhauses Trier, die jetzt schon zum dritten Mal als MS-Schwerpunktzentrum ausgezeichnet wurde – als eines von nur zwei Zentren in Rheinland-Pfalz.   

     
     
  • 17.05.2019
    Kletterspaß und „Wasser Marsch!“

    Kletterspaß und „Wasser Marsch!“

    Über farbige Seile, ein Holzbrett mit Einkerbungen oder Holzsprossen – hinauf auf die neue „Kletterburg“ und deren bewegliche Brücke führen mehrere kletterreiche Wege. Die neue Spielanlage der Kindertagesstätte St. Martin, die sich seit 2011 in Trägerschaft der BBT-Gruppe (Barmherzige Brüder Trier) befindet, wurde jetzt offiziell eröffnet. Auch eine Wassermatschanlage findet sich nun auf dem Außengelände der Kita. Realisiert werden konnten Kletterburg und Wassermatschanlage durch eine Spende des Ortsbeirates Trier-Nord in Höhe von 15.500 Euro.   

     
     
  • 15.05.2019
    Persönlichkeit in Schwarz-Weiß

    Persönlichkeit in Schwarz-Weiß

    Am Freitag, 24. Mai 2019 veranstaltet der Kunst- und Kulturverein am Krankenhaus der Barmherzigen Brüder Trier um 19.30 Uhr im Ausstellungsflur des Brüderkrankenhauses Trier eine Vernissage mit Fotografien von Ruth Haupenthal. Die Ausstellung umfasst rund 20 Portraitaufnahmen in Schwarz-Weiß, die unter dem Motto „Alt sein ist ein herrlich Ding…“ stehen, sowie 25 Aufnahmen der Serie „Schichtwechsel“. Zur Eröffnung sind alle Kunstinteressierten herzlich willkommen. Der Eintritt ist frei.   

     
     
  • 14.05.2019
    Übungspuppen für den Klassenraum

    Übungspuppen für den Klassenraum

    Eine besondere Unterrichtseinheit stand jetzt auf dem Stundenplan der 7. Klasse der Wilhelm-Hubert-Cüppers-Schule Trier: Unter fachmännischer Anleitung erlernten die Schüler im Rahmen der Kampagne „Hand aufs Herz – Trier rettet Leben“, worauf sie bei Maßnahmen zur Wiederbelebung achten müssen. Künftig wird die Landesschule für Gehörlose und Schwerhörige in Rheinland- Pfalz die Kurse selbst durchführen können – auch dank Übungspuppen, die das Brüderkrankenhaus Trier zur Verfügung stellte.   

     
     
  • 10.05.2019
    Mit Stoßwellen durch die Engstelle

    Mit Stoßwellen durch die Engstelle

    Im Herzzentrum des Krankenhauses der Barmherzigen Brüder Trier kommt seit April 2019 eine neuartige Therapie zum Einsatz. Diese ermöglicht es, auch extrem hartnäckige Verkalkungen in Koronargefäßen erfolgreich zu behandeln. Die sogenannte Lithoplastie bringe eine deutliche Verbesserung für Patienten, bei denen mit den bislang üblichen Verfahren nur temporäre Erfolge hätten erzielt werden können, erklärt Privatdozent Dr. med. Nikos Werner, Chefarzt der Kardiologie am Herzzentrum Trier des Brüderkrankenhauses.   

     
     
  • 07.05.2019
    Der Darm im Zentrum

    Der Darm im Zentrum

    Jedes Jahr erkranken in einer Stadt von der Größe Triers zwischen 50 und 60 Menschen an Dickdarmkrebs. Dass die Mehrzahl der Tumoren meist bereits in frühen Stadien diagnostiziert werden kann, ist auch ein Erfolg der Vorsorge sowie der über Fachdisziplinen hinaus funktionierenden engen Zusammenarbeit, wie sie das vor zehn Jahren erstmals von der Deutschen Krebsgesellschaft zertifizierte Darmzentrum am Krankenhaus der Barmherzigen Brüder Trier tagtäglich praktiziert. Der Darm steht am 15. Mai im Zentrum einer Patienteninformationsveranstaltung.    

     
     
  • 06.05.2019
     Pflegeberuf im Fokus: Bewerbertag für Pflegefachpersonen

    Pflegeberuf im Fokus: Bewerbertag für Pflegefachpersonen

    Ob Allgemein-, Intensiv-, OP-, Akut- oder Altenpflege – Pflegefachpersonen haben am Dienstag, 21. Mai 2019 von 11 bis 16 Uhr die Möglichkeit, sich in der Eingangshalle des Krankenhauses der Barmherzigen Brüder Trier über ihre Perspektiven in der Pflege zu informieren. Sie können mit Mitarbeitenden aus der Pflege des Brüderkrankenhauses Trier ins Gespräch kommen und darüber hinaus an Führungen durch ausgewählte Bereiche teilnehmen. Um 11.15 sowie 14.45 Uhr wird es zudem ein spezielles Beratungsangebot zum Einstieg in die Intensivpflege geben. Der Eintritt ist frei, eine Anmeldung ist nicht erforderlich.   

     
     
  • 17.04.2019
    Wechsel an der Spitze der Kardiologie des Brüderkrankenhauses

    Wechsel an der Spitze der Kardiologie des Brüderkrankenhauses

    Nach drei Jahrzehnten am Krankenhaus der Barmherzigen Brüder Trier und fast einem Vierteljahrhundert als Chefarzt der Abteilung für Innere Medizin III / Kardiologie ist Dr. med. Karl Eugen Hauptmann in den Ruhestand getreten. Im Rahmen eines Festakts würdigten zahlreiche Redner die Verdienste des langjährigen Chefarztes und begrüßten dessen Nachfolger Professor Dr. med. Nikos Werner, bislang stellvertretender Direktor der Medizinischen Klinik und Poliklinik II des Universitätsklinikums Bonn.   

     
     
  • 15.04.2019
    Benefizkonzert mit „Gospel Voices Trier“ und Thomas Kiessling

    Benefizkonzert mit „Gospel Voices Trier“ und Thomas Kiessling

    Am Sonntag, 5. Mai 2019, veranstaltet der Kunst- und Kulturverein am Krankenhaus der Barmherzigen Brüder Trier um 18.30 Uhr in der Kloster- und Krankenhauskirche des Krankenhauses der Barmherzigen Brüder Trier ein Benefizkonzert mit dem Chor „Gospel Voices Trier“ und Tenor Thomas Kiessling zu Gunsten des Netzwerkes Demenz Trier/Saarburg. Der Konzerteintritt kostet 11 Euro, ermäßigt 8 Euro.   

     
     
  • 12.04.2019
    Zeit schenken – Die Grünen Damen und Herren

    Zeit schenken – Die Grünen Damen und Herren

    Am Donnerstag, 2. Mai 2019 findet im Saal Maria des Krankenhauses der Barmherzigen Brüder Trier um 17 Uhr eine Informationsveranstaltung zur ehrenamtlichen Arbeit der Grünen Damen und Herren statt. Interessierte an einem Ehrenamt erhalten Informationen zu möglichen Einsatzgebieten im Krankenhaus und Seniorenzentrum der Barmherzigen Brüder Trier, den Leitlinien des Ehrenamts sowie Erfahrungsberichte von Grünen Damen und Herren aus ihrer praktischen Arbeit.    

     
     
  • 08.04.2019
    Vorsorge zeigt deutliche Erfolge

    Vorsorge zeigt deutliche Erfolge

    Jedes Jahr erkranken in einer Stadt von der Größe Triers zwischen 50 und 60 Menschen an Dickdarmkrebs. Dass die Mehrzahl dieser Tumoren in frühen Stadien diagnostiziert werden kann, ist auch ein Erfolg der Vorsorge. Dank dieser wurden bundesweit bereits mehr als 200.000 Krebserkrankungen verhindert, beziffert Professor Dr. med. Jürgen F. Riemann. Der Vorstandsvorsitzende der Stiftung „LebensBlicke“ war Festredner eines Symposiums zu zehn Jahren zertifiziertes Darmzentrum am Krankenhaus der Barmherzigen Brüder Trier.   

     
     
  • 05.04.2019
    Austausch zur logopädischen Sprachtherapie

    Austausch zur logopädischen Sprachtherapie

    Im Krankenhaus der Barmherzigen Brüder Trier fand kürzlich das Fachsymposium „Logopädie in der Neurologie“ statt. Es war das erste Symposium des Fachbereiches Logopädie in Trier. Rund 160 Logopäden und Sprachtherapeuten kamen in den Albertus-Magnus-Saal des Brüderkrankenhauses, um Neues über Technologien in der Sprachtherapie, Auswirkungen von Demenz auf die Sprache, das Fachgebiet der Neurologie, die palliative logopädische Arbeit sowie das Aphasie-Regionalzentrum in Trier zu erfahren.   

     
     
  • 03.04.2019
    Doppelt erfolgreich

    Doppelt erfolgreich

    Sie haben es geschafft – die 18 jungen Frauen und Männer, die jetzt nach dreijähriger Ausbildung an der Schule für Gesundheits- und Krankenpflege des Bildungsinstituts der Barmherzigen Brüder erfolgreich ihr Examen ablegten. Für gute Stimmung unter den Absolventen und ihren Lehrern sorgt auch die Tatsache, dass 16 der frisch examinierten Fachkräfte vom Brüderkrankenhaus Trier übernommen werden.   

     
     
  • 02.04.2019
    Wenn der Zucker an die Nieren geht

    Wenn der Zucker an die Nieren geht

    Bundesweit wurde bei rund sieben Millionen Menschen ein Diabetes Mellitus diagnostiziert, und die Dunkelziffer dürfte bedenklich hoch sein. Experten schätzen, dass hierzulande weitere zwei Millionen Menschen an der „Zuckerkrankheit“ leiden, aber noch nichts von ihrer Erkrankung wissen. Umfassendes Wissen zu dieser Volkskrankheit und deren oft schwerwiegende Folgen vermittelte jetzt eine Patienteninformationsveranstaltung im Krankenhaus der Barmherzigen Brüder Trier.   

     
     
  • 25.03.2019
    Von Hammerzehen bis Fersensporn

    Von Hammerzehen bis Fersensporn

    Auf eigenen Füßen stehen und mit diesen auftreten kann für Menschen mit orthopädischen Fußschmerzen schon mal zur Qual werden. Was tun, wenn die Füße schmerzen? Diese Frage steht im Zentrum einer Informationsveranstaltung für Patienten, Angehörige sowie Interessierte am Donnerstag, 4. April, im Brüderkrankenhaus Trier. Referent ist Professor Dr. med. Thomas Hopf, Chefarzt der Abteilung für Orthopädie.   

     
     
  • 19.03.2019
    Große Pläne fürs Jubiläumsjahr

    Große Pläne fürs Jubiläumsjahr

    Seit einem Vierteljahrhundert sorgen kulturaffine und engagierte Menschen dafür, dass das Brüderkrankenhaus Trier sich auch als Ort für Kunstausstellungen und Bühne für Konzertveranstaltungen einen Namen machen konnte. Im 25. Jahr seines Bestehens wird das Programm des Kunst- und Kulturvereins nun mit besonderen Akzenten aufwarten, kündigte der in seinem Amt bestätigte Erste Vorsitzende Michael Molitor im Rahmen einer Mitgliederversammlung an.   

     
     
 
 
 
6501
 
 
 
 
 
 
 
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen