BBT-Gruppe
 
 
 
 
 

Krankenhaus der Barmherzigen Brüder Trier
Akademisches Lehrkrankenhaus
Nordallee 1
54292 Trier

Telefon / Informationszentrale
+49 (0)651 208-0

E-Mail: info@bk-trier.de

Pressekontakt
Pressesprecherin
Anne Britten

Telefon:  +49 (0)651 208-2105
Telefax:  +49 (0)651 208-1176

E-Mail: presse@bk-trier.de

 
  • 02.04.2020
    Höchste internationale Standards

    Höchste internationale Standards

    Zehntausende OP-Instrumentensets sowie Einzelinstrumente werden jährlich in der Zentralen Sterilgutversorgungsabteilung (ZSVA) des Brüderkrankenhauses Trier aufbereitet. Als erste Einrichtung ihrer Art in der Region wurde die ZSVA jetzt nach ISO-Norm zertifiziert und ihr damit bescheinigt, höchsten internationalen Standards in punkto Qualität gerecht zu werden.    

     
     
  • 27.03.2020
    Corona-Center im Messepark wird in Standby-Modus versetzt

    Corona-Center im Messepark wird in Standby-Modus versetzt

    Weil der Andrang im Corona-Center im Messepark in der ersten Woche seit seiner Inbetriebnahme überschaubar war, wird die Einrichtung, die von der Stadt und den beiden großen Trierer Krankenhäusern Klinikum Mutterhaus der Borromäerinnen und Krankenhaus der Barmherzigen Brüder eingerichtet worden war, in den Standby-Modus versetzt. Ab Montag, 30. März, werden Corona-Verdachtsfälle in der Hausarztpraxis der beiden Ärztinnen Dr. Monika Parth und Dr. Karin Gutmann-Feisthauer in Trier-Ehrang untersucht. Je nachdem wie sich die Situation entwickelt, kann das Corona-Center im Messepark jederzeit wieder in Betrieb genommen werden.   

     
     
  • 27.03.2020
    Starkes Zeichen europäischer Solidarität

    Starkes Zeichen europäischer Solidarität

    Das Corona-Gemeinschaftskrankenhaus der beiden Trierer Krankenhäuser Klinikum Mutterhaus der Borromäerinnen und Krankenhaus der Barmherzigen Brüder Trier hat diese Woche zwei Corona-Notfallpatienten aus Frankreich aufgenommen. Die Patienten, die beatmet werden müssen, werden seit Ende dieser Woche auf der Corona-Intensivstation in Trier behandelt.   

     
     
  • 25.03.2020

    Corona-Center im Messepark passt Öffnungszeiten ab dem 25. März an

    Die ambulante Anlaufstation der beiden Trierer Krankenhäuser und der Stadt Trier für Corona-Verdachtsfälle im Messepark ist seit dem 23. März in Betrieb. Aus den bisher gewonnenen Erfahrungen zeigt sich, dass die Öffnungszeiten angepasst werden können. Unabhängig vom Corona-Center im Messepark sind die Hausärzte und niedergelassenen Ärzte, sowie die Fieberambulanz in Ehrang die ersten Ansprechpartner.   

     
  • 24.03.2020
    Seit Montag (23. März) drei Fieberambulanzen am Start - Entlastung für Hausärzte und Krankenhäuser

    Seit Montag (23. März) drei Fieberambulanzen am Start - Entlastung für Hausärzte und Krankenhäuser

    Ab Montag stehen für schnelle Untersuchungen von Personen mit Verdacht auf eine Corona-Infektion drei Fieberambulanzen zur Verfügung. Nachdem bereits am Donnerstag je eine Fieberambulanz in Trier-Ehrang und in Saarburg an den Start ging, nimmt auch das Corona-Center im Messepark Trier ab 10 Uhr seine Arbeit auf.   

     
     
  • 20.03.2020
    Brüderkrankenhaus, Klinikum Mutterhaus und Stadt Trier eröffnen am Montag, um 10:00 Uhr das Corona-Center Messepark in Trier

    Brüderkrankenhaus, Klinikum Mutterhaus und Stadt Trier eröffnen am Montag, um 10:00 Uhr das Corona-Center Messepark in Trier

    In Saarburg und Trier-Ehrang gibt es bereits erste Fieberambulanzen. Am Montag, dem 23. März kommt eine weitere Einrichtung in Trier hinzu, um möglichst viele Patienten mit Verdacht auf Corona-Infektion schnell untersuchen zu können. Die Trierer Kliniken Krankenhaus der Barmherzigen Brüder Trier und Mutterhaus der Borromäerinnen haben gemeinsam mit der Stadt Trier im Messepark eine weitere Einrichtung zur Testung von Corona realisiert.   

     
     
  • 18.03.2020
     Besucherstopp – Krankenhaus als sensible Einheit schützen

    Besucherstopp – Krankenhaus als sensible Einheit schützen

    Aus Gründen des Infektionsschutzes gilt ab heute Abend (18. März) ein Besucherstopp für das Krankenhaus der Barmherzigen Brüder Trier.   

     
     
  • 18.03.2020
    Gemeinsame Behandlung im Klinikum Mutterhaus Nord

    Gemeinsame Behandlung im Klinikum Mutterhaus Nord

    Zusammen mit dem Brüderkrankenhaus Trier hat der zentrale Behandlungsstandort für stationäre Patienten mit Corona-Infektionen seinen Betrieb aufgenommen.   

     
     
  • 16.03.2020
    Geänderte Besuchszeiten

    Geänderte Besuchszeiten

    Die Krankenhäuser in Trier bitten die Angehörigen von Patienten, möglichst ganz auf Krankenbesuche zu verzichten. Wenn es nicht anders möglich sein sollte, bitten wir um vorherige Absprache mit der Station. Es gilt maximal ein Besucher pro Patient pro Tag.   

     
     
  • 13.03.2020
    Gemeinsame stationäre Versorgung von positiv diagnostizierten Patienten mit Covid-19 geplant

    Gemeinsame stationäre Versorgung von positiv diagnostizierten Patienten mit Covid-19 geplant

    Trierer Krankenhäuser und Gesundheitsamt Trier treffen Vorbereitungen für die Einrichtung eines zentralen Krankenhausstandortes als Anlaufstelle für stationäre Patienten mit Corona-Infektion   

     
     
  • 09.03.2020
    Medizincampus Trier startet im kommenden Wintersemester

    Medizincampus Trier startet im kommenden Wintersemester

    In Anwesenheit von Ministerpräsidentin Malu Dreyer und Wissenschaftsminister Prof. Dr. Konrad Wolf unterzeichneten heute die Universitätsmedizin Mainz, das Krankenhaus der Barmherzigen Brüder Trier und das Klinikum Mutterhaus der Borromäerinnen Trier einen Kooperationsvertrag zum Medizincampus Trier. Damit können ab dem Wintersemester 2020/2021 bis zu 30 Studierende der Universitätsmedizin Mainz das 10. Fachsemester und anschließend ihr Praktisches Jahr an den Trierer Krankenhäusern absolvieren.   

     
     
  • 09.03.2020
    Medizincampus Trier startet im kommenden Wintersemester

    Medizincampus Trier startet im kommenden Wintersemester

    In Anwesenheit von Ministerpräsidentin Malu Dreyer und Wissenschaftsminister Prof. Dr. Konrad Wolf unterzeichneten heute die Universitätsmedizin Mainz, das Krankenhaus der Barmherzigen Brüder Trier und das Klinikum Mutterhaus der Borromäerinnen Trier einen Kooperationsvertrag zum Medizincampus Trier. Damit können ab dem Wintersemester 2020/2021 bis zu 30 Studierende der Universitätsmedizin Mainz das 10. Fachsemester und anschließend ihr Praktisches Jahr an den Trierer Krankenhäusern absolvieren.   

     
     
  • 06.03.2020
    Aktiv gegen Krebs - Patiententag wird verschoben!

    Aktiv gegen Krebs - Patiententag wird verschoben!

    Der für Samstag, 14. März, geplante Patiententag „Aktiv gegen Krebs“ im Krankenhaus der Barmherzigen Brüder Trier wird aus Gründen des Infektionsschutzes vorsorglich verschoben. Ein neuer Termin wird bekanntgegeben.   

     
     
  • 28.02.2020
    Auf die Beine kommen

    Auf die Beine kommen

    Das Kniegelenk gilt als sehr belastbar und wird doch häufig selbst zur Belastung: Verschleiß und Verletzungen können dem Gelenk derart zusetzen, dass fortdauernde Schmerzen die Folge sind. Warum eine Operation nicht erste Option sein sollte und wie Patienten einen Gelenkersatz hinauszögern können, erklärte Professor Dr. med. Ralf Dieckmann, Chefarzt der Abteilung für Orthopädie im Brüderkrankenhaus, jetzt vor rund 200 interessierten Zuhörern.    

     
     
  • 25.02.2020
    Der Kontrabass im Krankenhaus

    Der Kontrabass im Krankenhaus

    Vielen Freunden der Bühnenkunst ist Michael Ophelders als langjähriges Ensemblemitglied des Theater Trier in Erinnerung, auch als freier Schauspieler glänzte er in zahlreichen Rollen. Am Freitag, 27. März, gastiert Ophelders in seiner früheren Wahlheimatstadt und bringt im Albertus-Magnus-Saal des Brüderkrankenhauses den tragikomischen Monolog „Der Kontrabass“ auf die Bühne.    

     
     
  • 19.02.2020
    Schaltzentrale des Stoffwechsels

    Schaltzentrale des Stoffwechsels

    Fast jedes Organ wird von der Schilddrüse beeinflusst. Entsprechend groß ist deren Bedeutung für die Gesundheit. Bei welchen Symptomen und Erkrankungen man an die Schaltzentrale des menschlichen Stoffwechsels denken sollte und wann eine Operation notwendig wird, erläuterten jetzt Experten bei einer Informationsveranstaltung im Krankenhaus der Barmherzigen Brüder Trier.    

     
     
  • 13.02.2020
    "Hören Sie auf Ihren Körper!"

    "Hören Sie auf Ihren Körper!"

    Jeder fünfte Mensch erkrankt im Laufe seines Lebens an einer Herzschwäche. Wer auf die Signale seines Körpers hört und Symptome rasch abklären lässt, kann das Fortschreiten der Erkrankung bremsen und sich eine hohe Lebensqualität erhalten, so die Botschaft der Referentinnen einer Patienteninformationsveranstaltung des Herzzentrums Trier. Mit mehr als 180 Besuchern stieß „Das schwache Herz – die unbekannte Volkskrankheit“ auf starkes Interesse.    

     
     
  • 31.01.2020
    „Wachs-Werke“: Figuren, Florales und Abstraktes

    „Wachs-Werke“: Figuren, Florales und Abstraktes

    Am Freitag, 07. Februar 2020, veranstaltet der Kunst- und Kulturverein am Krankenhaus der Barmherzigen Brüder Trier um 19.30 Uhr im Ausstellungsflur des Brüderkrankenhauses Trier die Vernissage von Christine Bäumler. Die Künstlerin stellt Werke aus, die sie mit Enkaustikwachs (Bienenwachs mit Farbpigmenten) erstellte. Zu sehen sein werden figürliche, florale und abstrakte Motive. Die Ausstellung steht unter dem Motto „Variationen aus heißem Wachs“. Zur Eröffnung sind alle Kunstinteressierten herzlich willkommen. Der Eintritt ist frei.   

     
     
  • 30.01.2020
    Neue Veranstaltungsreihe „Herz im Zentrum“

    Neue Veranstaltungsreihe „Herz im Zentrum“

    Das Herzzentrum des Brüderkrankenhauses startet am 11. Februar 2020 mit „Herz im Zentrum“ eine neue regelmäßige Veranstaltungsreihe, die sich an Patienten sowie Interessierte richtet.    

     
     
  • 30.01.2020
    Treffen der Selbsthilfegruppe für Bauchspeicheldrüsenerkrankte

    Treffen der Selbsthilfegruppe für Bauchspeicheldrüsenerkrankte

    Die Bauchspeicheldrüse spielt eine große Rolle bei der Verdauung und der Regulation des Blutzuckers. Eine verminderte Leistung der Bauchspeicheldrüsenzellen kann zum Beispiel Diabetes mellitus verursachen. Auch gut- und bösartige Tumoren zählen zu den Erkrankungen der im oberen Bauchraum befindlichen Bauchspeicheldrüse. Ein Forum für den Austausch von Bauchspeicheldrüsenerkrankten, deren Angehörige sowie Interessierte bietet die Selbsthilfegruppe für Bauchspeicheldrüsenerkrankte.   

     
     
 
 
 
6539
 
 
 
 
 
 
 

Diese Website verwendet Cookies.
Diese Webseite nutzt externe Komponenten, wie z.B. Karten, Videos oder Analysewerkzeuge, welche alle dazu genutzt werden können, Daten über Ihr Nutzungsverhalten zu sammeln. Personenbezogene Daten werden von uns nicht erhoben und bedürfen, wie z. B. bei der Nutzung von Kontaktformularen, Ihrer expliziten Zustimmung. Weitere Informationen zu den von uns verwendeten Diensten und zum Widerruf finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen. Ihre Einwilligung dazu ist freiwillig und für die Nutzung der Webseite nicht notwendig.