BBT-Gruppe
 
 
 
 
 

Krankenhaus der Barmherzigen Brüder Trier
Akademisches Lehrkrankenhaus
Nordallee 1
54292 Trier

Telefon / Informationszentrale
+49 (0)651 208-0

E-Mail: info@bk-trier.de

Pressekontakt
Pressesprecherin
Anne Britten

Telefon:  +49 (0)651 208-2105
Telefax:  +49 (0)651 208-1176

E-Mail: presse@bk-trier.de

 
  • 09.10.2018
    Tag der Epilepsie in Trier

    Tag der Epilepsie in Trier

    Mit mehr als 80 Besuchern war die Zentralveranstaltung zum Tag der Epilepsie in Trier am 5. Oktober sehr gut besucht. Die Deutsche Epilepsievereinigung (DE) hatte hierzu gemeinsam mit der Trierer Epilepsie-Selbsthilfegruppe SAAT und dem Krankenhaus der Barmherzigen Brüder in deren Tagungs- und Gästehaus eingeladen. Dieses Jahr hatte der seit 22 Jahren begangene Aktionstag das Motto „Epilepsie – und jetzt?“ und rückte die Menschen in den Mittelpunkt, bei denen gerade erst eine Diagnose gestellt worden ist und deren Leben – und das ihrer Angehörigen – dadurch oft komplett auf den Kopf gestellt worden ist.    

     
     
  • 04.10.2018
    Abschluss an der Physiotherapieschule

    Abschluss an der Physiotherapieschule

    22 Absolventen der Physiotherapieschule nahmen ihre Zeugnisse kürzlich entgegen   

     
     
  • 19.09.2018
    Examen in der Tasche

    Examen in der Tasche

    Das Krankenhaus der Barmherzigen Brüder Trier gratuliert 22 erfolgreichen Absolventen der Schule für Gesundheits- und Krankenpflege    

     
     
  • 18.09.2018
    Gemeinsame Sprache für den Schockraum

    Gemeinsame Sprache für den Schockraum

    Keine Situation ist wie die andere, doch gerade deshalb müssen die Abläufe bei der Einlieferung eines Schwerverletzten in den Schockraum nach einem klaren und nach Prioritäten geordneten Schema ablaufen. Die Behandlung von Traumapatienten optimieren will das weltweit anerkannte Ausbildungskonzept „Advanced Trauma Life Support“. Im Brüderkrankenhaus Trier absolvierten nun Ärzte verschiedener Kliniken das ebenso praxisnahe wie anspruchsvolle Training.   

     
     
  • 14.09.2018
    Tag der Epilepsie – Zentralveranstaltung der Deutschen Epilepsievereinigung e.V.

    Tag der Epilepsie – Zentralveranstaltung der Deutschen Epilepsievereinigung e.V.

    Experten, Betroffene und Politiker diskutieren bestmögliche Behandlung und Rahmenbedingungen – jetzt und für die Zukunft   

     
     
  • 11.09.2018
    Stabwechsel an der Spitze der Sozialen Beratung und Betreuung (SBB)

    Stabwechsel an der Spitze der Sozialen Beratung und Betreuung (SBB)

    Er war der erste hauptamtliche Mitarbeiter für den Sozialdienst im Krankenhaus der Barmherzigen Brüder Trier und so etwas wie ein Pionier auf seinem Gebiet: Nach vier Jahrzehnten im Brüderkrankenhaus hat Reinhard Boesten den Stab an Klaudia Klaus-Höhl weitergegeben. Die leitet fortan das zehnköpfige Team der Abteilung für Soziale Beratung und Betreuung (SBB), die sich inzwischen um mehr als 20 Prozent aller stationären Patienten des Brüderkrankenhauses kümmert.   

     
     
  • 06.09.2018
    Bewegen statt heben

    Bewegen statt heben

    Neuer Kurs Kinaesthetics für pflegende Angehörige   

     
     
  • 31.08.2018
    Hilfe für die Ukraine

    Hilfe für die Ukraine

    Das Krankenhaus der Barmherzigen Brüder Trier hat mehrere außer Dienst gestellte Patientenbetten für die Ukraine gespendet. Ulrich Mathey (links im Bild), Referent Auslandsdienst des Malteser Hilfsdienstes e.V. in der Diözese Trier, stellte den Kontakt zur ukrainischen Gemeinde St. Nikolaus im bayerischen Bamberg her. Deren Pfarrer Bohdan Puszkar setzt sich seit langem aktiv für Flüchtlinge und Verletzte in der Ukraine ein.    

     
     
  • 30.08.2018
    Der Baustoff für gesunde Knochen

    Der Baustoff für gesunde Knochen

    Kalzium, Osteoporose und der Einfluss der Nebenschilddrüsen stehen im Zentrum einer Informationsveranstaltung für Patienten, Angehörige und Interessierte am Mittwoch, 5. September, um 17 Uhr im Krankenhaus der Barmherzigen Brüder Trier. Die Experten aus Chirurgie, Innerer Medizin und Nuklearmedizin stehen im Anschluss an ihre Vorträge auch für Fragen zur Verfügung.    

     
     
  • 11.07.2018
    Schule für Physiotherapie punktet mit dualen Studiengängen

    Schule für Physiotherapie punktet mit dualen Studiengängen

    Der Interessenverband zur Sicherung der Qualität an den deutschen Schulen für Physiotherapie (ISQ) hat die Schule für Physiotherapie am Krankenhaus der Barmherzigen Brüder Trier rezertifiziert. Damit bescheinigte der Verband der Ausbildungsstätte ein sehr hohes Qualitätsprofil. Besonderes Lob gab es für die Kooperationen mit mehreren Hochschulen. Inzwischen belegt fast die Hälfte der aktuell 80 Schülerinnen und Schüler parallel zur Ausbildung einen dualen Studiengang.   

     
     
  • 09.07.2018
    Neue Perspektiven für die neuropsychologische Forschung in Trier

    Neue Perspektiven für die neuropsychologische Forschung in Trier

    Die Universität Trier und das Krankenhaus der Barmherzigen Brüder Trier arbeiten in der Forschung noch enger zusammen. Das Brüderkrankenhaus stellt Wissenschaftlern der Universität zu Forschungszwecken in der Psychologie seine Ausstattung in der Magnetresonanztomographie (MRT) zur Verfügung. Eine entsprechende vertragliche Vereinbarung haben Universitätspräsident Prof. Dr. Michael Jäckel und der Ärztliche Direktor Prof. Dr. med. Winfried Willinek unterzeichnet. „Damit stehen für die Forschung in bestimmten Bereichen in Trier Infrastruktur und Methoden zur Verfügung, die sonst nur an Standorten mit Universitätsmedizin zu finden sind“, erläutert Gregor Domes, Professor für Biologische und Klinische Psychologie an der Universität. Er sieht in der Kooperation ein großes Potenzial.   

     
     
  • 04.07.2018
    Anerkannt hohe Versorgungsqualität

    Anerkannt hohe Versorgungsqualität

    Die Abteilung für Innere Medizin II des Krankenhauses der Barmherzigen Brüder Trier ist als Schwerpunktklinik für Nephrologie und Hypertonie rezertifiziert worden. Damit bestätigte die Deutsche Gesellschaft für Nephrologie (DGfN) Chefarzt Professor Dr. med. Stefan Weiner und seinem Team, eine bestmögliche medizinische Diagnostik und Therapie auf Basis höchster Standards und neuester Leitlinien zu bieten. Das Brüderkrankenhaus ist die einzige Schwerpunktklinik für Nephrologie und Hypertonie in der Region Trier und versorgt auch Patienten aus dem nördlichen Saarland. Es besteht eine enge Kooperation mit dem Kuratorium für Dialyse und Nierentransplantation e.V., wodurch die Großregion Trier flächendeckend nephrologisch versorgt wird.   

     
     
  • 27.06.2018
    Großes Interesse an einem sensiblen Thema

    Großes Interesse an einem sensiblen Thema

    Schätzungsweise eine Millionen Menschen wünschen sich hierzulande eine Behandlung ihrer Inkontinenz. Von unfreiwilligem Harn- oder Urinverlust betroffen sind noch weitaus mehr Frauen und Männer. Das Schweigen über das schambehaftete Thema zu brechen, sei eines der Ziele des Moselzentrums für Kontinenz, betont dessen Zentrumsleiterin und urologische Oberärztin Dr. med. Silvia Salm. Vor zehn Jahren wurde das MZK erstmals zertifiziert, aus diesem Anlass richteten die Experten nun einen großen Aktionstag im Brüderkrankenhaus Trier aus.    

     
     
  • 22.06.2018
    „Vielfalt im Fokus“ – der achte Pflegekongress im Brüderkrankenhaus

    „Vielfalt im Fokus“ – der achte Pflegekongress im Brüderkrankenhaus

    Berufsanfänger in der Pflege, erfahrenes Pflegepersonal und ältere Menschen als Pflegeempfänger – die aktuellen und künftigen Generationen von Pflegenden und Pflegeempfängern standen im Mittelpunkt des Pflegekongresses 2018. Zum Pflegekongress luden in diesem Jahr zum ersten Mal das Krankenhaus der Barmherzigen Brüder Trier und die Seniorendienste der Barmherzigen Brüder Trier ein. Rund 200 Menschen folgten dieser Einladung in das Tagungs- und Gästehaus der Barmherzigen Brüder Trier, womit der Saal voll besetzt war. In Expertenvorträgen wurde auf die „Generation Z“, das Einbringen intuitiver pflegerischer Kompetenz sowie die Medikation bei älteren Menschen eingegangen. Darüber hinaus nutzten die Teilnehmer die Möglichkeit, in Seminaren ihr Wissen in Bereichen wie „wirkungsvolle Kommunikation“, „MAKS-Therapie“ oder „Patientensicherheit“ zu erweitern.   

     
     
  • 18.06.2018
    Unterschätzte Gefahr im Oberbauch

    Unterschätzte Gefahr im Oberbauch

    Er zählt zu den eher seltenen Tumoren, doch unter den krebsbedingten Todesursachen rangiert das Pankreaskarzinom an vierter Stelle. Über Erkrankungen der Bauchspeicheldrüse informierten Experten des Brüderkrankenhauses Trier am vergangenen Mittwoch bei einer Patienteninformationsveranstaltung. Auch Betroffene kamen zu Wort und schilderten, wie man ohne das wichtige Organ leben kann.   

     
     
  • 15.06.2018
    Aktionstag gegen Inkontinenz

    Aktionstag gegen Inkontinenz

    Mehr als zehn Millionen Menschen leiden hierzulande an einer Harn- oder Stuhlinkontinenz. Lange wurde das Thema tabuisiert, doch inzwischen suchen viele der Betroffenen nach Rat und sprechen offen über ihr Problem. Dazu beigetragen hat auch die Arbeit des Moselzentrums für Kontinenz (MZK), das vor zehn Jahren zertifiziert und 2018 für weitere drei Jahre rezertifiziert wurde. Aus diesem Anlass richtet das MZK am kommenden Mittwoch, 20. Juni, einen großen Aktionstag im Brüderkrankenhaus Trier aus.   

     
     
  • 05.06.2018

    Erkrankungen der Bauchspeicheldrüse

    Über die Diagnose und Behandlung von Erkrankungen der Bauchspeicheldrüse informieren am Mittwoch, 13. Juni, Experten des Brüderkrankenhauses Trier. Den Vorträgen voraus geht ein Informations- und Gesprächsangebot der Regionalgruppe Koblenz des Arbeitskreises der Pankreatektomierten – Bauchspeicheldrüsenerkrankten (AdP) und der Selbsthilfe Kontakt- und Informationsstelle e.V. Trier (SEKIS).   

     
  • 01.06.2018
    Trierer Wirbelsäulentag 2018 - Wenn der Rücken schmerzt...

    Trierer Wirbelsäulentag 2018 - Wenn der Rücken schmerzt...

    Mehrere Millionen Menschen leiden hierzulande unter Schmerzen. Die Ursachen sind so vielfältig wie die Belastungen für die Betroffenen groß sein können. Behandlungsmöglichkeiten bei akuten und chronischen Rückenschmerzen stehen im Zentrum des „Trierer Wirbelsäulentags 2018“ am Samstag, 9. Juni, im Krankenhaus der Barmherzigen Brüder Trier.   

     
     
  • 30.05.2018
    BBT-Gruppe bündelt ihre Versorgungsangebote in der Region Trier zum 1. Juni 2018 unter einer neuen regionalen Organisationsstruktur

    BBT-Gruppe bündelt ihre Versorgungsangebote in der Region Trier zum 1. Juni 2018 unter einer neuen regionalen Organisationsstruktur

    Zum 1. Juni 2018 wird die dritte Region der BBT-Gruppe, die Region Trier, etabliert. Bruder Peter Berg, Generaloberer der Barmherzigen Brüder von Maria Hilf und bisheriger Vorsitzender des Aufsichtsrates der BBT-Gruppe und Christian Weiskopf, bisher Kaufmännischer Direktor des Krankenhauses der Barmherzigen Brüder Trier, der Einrichtungen Barmherzige Brüder Schönfelderhof und der Seniorenzentren der Barmherzigen Brüder in Trier und Alf, übernehmen künftig als Regionalleiter gemeinsam die Verantwortung für die Vernetzung und Steuerung aller BBT-Einrichtungen im Raum Trier mit über 3.200 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern. Hierzu gehören das Krankenhaus der Barmherzigen Brüder Trier, die Einrichtungen des Schönfelderhof Zemmer sowie die Seniorenzentren in Trier und Alf.   

     
     
  • 14.05.2018
    „Pflege –Vielfalt im Fokus“: 8. Pflegekongress im Trierer Brüderkrankenhaus

    „Pflege –Vielfalt im Fokus“: 8. Pflegekongress im Trierer Brüderkrankenhaus

    Die unterschiedlichen Generationen von Pflegenden und Pflegeempfängern nimmt der diesjährige Pflegekongress des Krankenhauses der Barmherzigen Brüder Trier am Mittwoch, 6. Juni 2018, in den Fokus. Von 9.00 bis 16.00 Uhr referieren Experten aus Pflege, Medizin und Personalmanagement im Tagungs- und Gästehaus des Brüderkrankenhauses zu Themen wie „Generation Z“ oder Pflege und Medikation beim älteren Menschen. Darüber hinaus besteht die Möglichkeit, an Seminaren teilzunehmen und sein Wissen in Bereichen wie „wirkungsvolle Kommunikation“ oder „MAKS-Therapie“ zu erweitern. Die Anmeldephase für den Pflegekongress hat bereits begonnen.   

     
     
 
 
 
6449
 
 
 
 
 
 
 
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen