Zur Unternehmensseite

15.11.2018

Gemeinsame Wohn- und Betreuungsangebote

Gemeinsame Wohn- und Betreuungsangebote

Die gbt-Wohnungsbau und Treuhand AG und die Barmherzige Brüder Trier gGmbH (BBT-Gruppe) kooperieren, um zukünftig gemeinsam Wohn- und Betreuungsangebote für Menschen mit einem Hilfebedarf anzubieten. Zur Vertragsunterzeichnung trafen sich nun gbt-Vorstand Dr. Stefan Ahrling und der stellvertretende Aufsichtsratsvorsitzende Wolfram Leibe mit BBT-Geschäftsführer Matthias Warmuth und BBT-Regionalleiter (Region Trier) Christian Weiskopf. Die geplante Zusammenarbeit erstreckt sich auf schon vorhandene behindertengerechte Wohnungen der gbt bzw. neu zu schaffende Wohnangebote wie z.B. betreutes Wohnen oder Wohngemeinschaften für Menschen mit Hilfebedarf.

Ziel der Zusammenarbeit ist es, den Mietern eine Versorgungssicherheit zu ermöglichen, damit diese auch bei einem steigenden Hilfebedarf solange wie möglich in ihrer gewohnten Umgebung bzw. ihrem gewohnten Quartier leben können. Dabei hat der Mieter bzw. Betreute bei den Verträgen ein echtes Wahlrecht, das jederzeit beachtet wird. Die Zusammenarbeit erfolgt zunächst im Stadtgebiet Trier.

Die gbt stellt für die Kooperation geeigneten behindertengerechten bzw. barrierearmen Wohnraum bereit. Die Barmherzige Brüder gGmbH bietet Betreuungsangebote an und schließt Betreuungsverträge mit interessierten Mietern, die im Wohnprojekt wohnen.

Für die gbt hat die Zufriedenheit ihrer Mieter eine hohe Bedeutung und viele Mieter wohnen seit Jahrzehnten in den altersgerechten und barrierefreien Wohnungen der gbt. Bisher gab es jedoch noch kein Angebot, um Menschen mit einem Hilfebedarf in ihrem Wohnraum so zu unterstützen, dass diese möglichst lange in ihrer Wohnung bleiben können.

"In unserem Objekt in der Medardstrasse 34, einer Seniorenwohnanlage ohne Betreuungsangebot, haben wir nun bereits testweise eine Kooperation mit der Barmherzige Brüder Trier gGmbH  begonnen", sagt gbt-Vorstand Dr. Stefan Ahrling. "Dieses Objekt bot sich an, da viele Mietinteressenten bisher aufgrund fehlender Betreuungsmöglichkeiten sich direkt für den Bezug eines Altenheims entschieden, um nicht nach kurzer Zeit wieder ausziehen zu müssen", so Dr. Ahrling. Durch den Kooperationsvertrag mit der Barmherzige Brüder Trier gGmbH bestehe jetzt  die Möglichkeit, solchen Interessenten mehr Sicherheit zu geben, um möglichst lange selbstbestimmt wohnen zu können. "Wir haben uns entschlossen, diese Kooperation mit der BBT-Gruppe jetzt auszuweiten, d. h. allen interessierten Mietern in unseren Wohnanlagen diese Möglichkeit anzubieten", erklärt der gbt-Vorstand.  Dazu wurde ein Kooperationsvertrag mit der BBT-Gruppe erarbeitet, der sicherstellt, dass diese Leistung auf Nachfrage auch erbracht werden kann.

Auch seitens der Barmherzigen Brüder Trier gGmbH besteht großes Interesse an dem Aufbau einer Kooperation zu Betreuungs-/ Pflegeangeboten, erklärt Geschäftsführer Matthias Warmuth, um den aktuellen gesetzlichen Entwicklungen sowohl in der Seniorenhilfe als auch bei der Betreuung von Menschen mit Beeinträchtigung Rechnung zu tragen. Der Gesetzgeber stärkt gerade in beiden Bereichen die Möglichkeiten, dass die betroffenen Menschen möglichst lange entweder in Ihrem gewohnten Umfeld oder in entsprechenden alternativen Wohnformen selbstbestimmt leben können. Die Realisierung solcher vom Gesetzgeber gewünschter Konzepte wird durch die Kooperation der BBT-Gruppe mit der gbt-Wohnungsbau und Treuhand AG ermöglicht.

Die BBT gGmbH ist Trägerin von Einrichtungen der Kranken-, Alten- und Behindertenhilfe. Im Bereich der Behindertenhilfe bietet sie differenzierte Wohnbetreuungsangebote, fachmedizinische und fachpsychiatrische Unterstützung sowie ambulante Leistungen und erfüllt einen zentralen Versorgungsauftrag. Der gemeindepsychiatrische Ansatz hat zum Ziel, den Klienten ein unabhängiges Leben zu ermöglichen, die Tage eigenständig zu strukturieren und sich benötigte Hilfe oder Unterstützung selbst zu organisieren. Die gemeindeintegrierten und wohnortnahen Betreuungsangebote sind ein zentrales Element der Behindertenhilfe in der BBT-Gruppe. Das wird den unterschiedlichen Ansprüchen der Menschen mit psychischen Beeinträchtigungen gerecht.

Die gbt - Wohnungsbau und Treuhand AG errichtet im eigenen Namen Mietwohnungen und im Bauträgergeschäft Einfamilienhäuser, Eigentumswohnungen und Gewerbeeinheiten, bietet Projektentwicklung, Immobilien-Service und Management und verwaltet in Trier und Umgebung mehr als 6.000 eigene und fremde Wohn- und Gewerbeeinheiten. Sie beabsichtigt, in Trier behindertengerechte Wohneinheiten für Menschen mit Beeinträchtigungen und einem Hilfebedarf zu errichten.

Diese Website verwendet Cookies.
Diese Webseite nutzt externe Komponenten, wie z.B. Karten, Videos oder Analysewerkzeuge, welche alle dazu genutzt werden können, Daten über Ihr Nutzungsverhalten zu sammeln. Personenbezogene Daten werden von uns nicht erhoben und bedürfen, wie z. B. bei der Nutzung von Kontaktformularen, Ihrer expliziten Zustimmung. Weitere Informationen zu den von uns verwendeten Diensten und zum Widerruf finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen. Ihre Einwilligung dazu ist freiwillig und für die Nutzung der Webseite nicht notwendig.