Erste zertifizierte Schwerpunktklinik für Nephrologie und Hypertonie (DGfN) in Rheinland-Pfalz

Die Abteilung für Innere Medizin II des Krankenhauses der Barmherzigen Brüder Trier unter der Leitung von Prof. Dr. med. Stefan M. Weiner ist Ende Dezember 2014 als erste Klinik in Rheinland-Pfalz als Schwerpunktklinik für Nephrologie und Hypertonie von der Deutschen Gesellschaft für Nephrologie (DGfN) zertifiziert worden. Im März 2018 wurde die Schwerpunktklinik rezertifiziert.

Die Abteilung sichert als Anlaufstelle für Patienten mit Nierenerkrankungen die nephrologische stationäre Versorgung der kompletten Region Trier einschließlich Eifel, Hunsrück bis zum nördlichen Saarland, in enger Kooperation mit den umliegenden ambulanten KfH-Nierenzentren und nephrologischen Praxen. Die Auditoren bescheinigten der Abteilung sehr gut funktionierende nephrologische Strukturen für eine optimale Betreuung nierenkranker Patienten.

Grundvoraussetzungen für die Zertifizierung sind die Erfüllung einer bestimmten Anzahl an durchgeführten Behandlungen, 24-Stunden-Bereitschaft, das Anbieten sämtlicher Behandlungsmethoden und die standardisierte hochqualitative Durchführung der Behandlung.

Im Rahmen des Zertifizierungsverfahrens wurde die Abteilung für Innere Medizin II auch als Zentrum für Bluthochdruckerkrankungen anerkannt.
Die Zertifizierung wird alle drei Jahre erneuert, so dass die hohe Qualität der Behandlung regelmäßig überprüft wird.

 
Zertifikat Nephrologische Schwerpunktklinik (DGfN)
 
Zertifikat Zentrum für Hypertonie 2018
 
Zertifizierung
Zertifikat Nephrologie
Zertifikat Hypertonie