Zur Unternehmensseite

Herzlich willkommen im Krankenhaus der Barmherzigen Brüder Trier

Notfall

Telefon / Informationszentrale:
+49 (0)651 208-0

Notfall

  • Zentrum für Notaufnahme Telefon: +49 (0)651 208-2260
  • Schlaganfall-Telefon: +49 (0)651 208-2535
  • Infarkt Hotline: +49 (0)651 208-981900
  • ECMO/ECLS Notfall-Kontakt: +49 (0)651 208-1771
  • Augenärztlicher Bereitschaftsdienst nur für NOTFÄLLE Telefon +49 (0)651 208-2244 

Lob & Beschwerde

Ihre Meinung ist uns wichtig! Um die Behandlung, Pflege und Organisation in unserem Krankenhaus kontinuierlich zu verbessern, benötigen wir Ihre Mithilfe. > hier geht´s zur Patientenbefragung 

Qualitäts- und Risikomanagement

Medizin, Pflege & Therapie

Medizin, Pflege und Therapie sind in den Fachabteilungen und Zentren des Brüderkrankenhauses eng verbunden und aufeinander abgestimmt. Ein hohes Qualitätsniveau und menschliche Zuwendung sind hierbei oberstes Ziel. Hier finden Sie Informationen zu unserem Angebot.


Telefon / Informationszentrale:
+49 (0)651 208-0








Wichtige Infos für Patienten

Ihr Aufenthalt

Wo kann ich parken? Was muss ich beachten, wenn ich stationär behandelt werde? Was erwartet mich? Diese und weitere Fragen rund um das Thema Anfahrt, Aufenthalt, Entlassung und Wahlleistungen für Patienten werden Ihnen hier beantwortet.



Anpassung der Besuchsregelungen - Zugang ins Krankenhaus nur noch mit FFP2-Maske  

Wegen der steigenden Inzidenzzahlen passen die Trierer Kliniken ab Donnerstag, 18. November, ihre Besuchsregelungen an. Der Zugang in die Krankenhäuser ist dann nur noch mit FFP2-Maske möglich. Darüber hinaus gilt weiterhin die 3G-Regel. Einen Patienten besuchen dürfen demnach nur die folgenden Personengruppen: Geimpfte, Genesene und Getestete. Dabei gilt die 1-1-1-Regelung als Orientierung: Ein Patient, ein Besucher, eine Stunde.

Diese Regelung gilt auch für die Ambulanzbereiche der Krankenhäuser. 
„Wir bitten darum, die Zahl der Kontaktpersonen auf ein Minimum zu beschränken“, so die Klinikverantwortlichen. 

Wir bitten um Einhaltung der Hygiene- und Abstandsregelungen. Risiko-gruppen und Angehörige mit grippeähnlichen Symptomen werden aus Gründen des Infektionsschutzes gebeten, auf Besuche zu verzichten.
Der Zutritt in die Kliniken ist nach wie vor nur über die jeweiligen Haupteingänge möglich. Alle Nebeneingänge bleiben bis auf Weiteres geschlossen.

3G-Regel

  • Geimpfte Besucher können nachweisen, dass sie zweimal geimpft wurden. Die zweite Impfung muss mindestens 14 Tage zurückliegen. Diese Personengruppe benötigt keinen aktuellen Schnelltest.
  • Genesene Besucher können durch ein Schreiben des Gesundheitsamts nachweisen, dass sie an Covid-19 erkrankt waren und wieder genesen sind. Wichtig ist, dass der positive PCR-Test mehr als 28 Tage zurückliegt, er darf aber nicht älter sein als 6 Monate. Auch diese Personen benötigen keinen aktuellen Schnelltest.
  • Getestete Besucher, die nicht geimpft und nicht genesen sind, müssen ein negatives Testergebnis vorlegen. Dieses darf maximal 24 Stunden alt sein.
AHA! Corona-Update

Hier finden Sie Antworten auf häufig gestellte Fragen rund um das Corona-Virus.
Das Servicecenter der Stadt Trier und des Landkreises Trier-Saarburg betreuen die Corona-Hotline des Gesundheitsamts. Die Hotline ist von Montag bis Donnerstag von 8 bis 18 Uhr und freitags von 8 bis 15 Uhr unter der Telefonnummer 0651/715-555 erreichbar.

Corona-Anlaufstellen in Trier

Die Kassenärztliche Vereinigung Rheinland-Pfalz listet auf ihrer Webseite die derzeitigen Corona-Anlaufstellen für Trier auf. Bevor Sie eine Anlaufstelle aufsuchen, klären Sie bitte vorher telefonisch ab, ob dies die richtige Anlaufstelle für Sie ist.

Hier geht es zur Übersicht der Anlaufstellen.

Aktuelles

Onkologisches Zentrum

Das Onkologische Zentrum am Brüderkrankenhaus Trier ist von der Deutsche Krebsgesellschaft erfolgreich zertifiziert worden. Es bietet modernste Diagnostik, leitliniengerechte und qualitätsgesicherte Therapie sowie umfassende Betreuung im Rahmen des Expertennetzwerkes.

Termine

Termine & Veranstaltungen für Patienten, Angehörige und Interessierte

FOCUS_TOP Nationales Krankenhaus 2022

In der jetzt erschienenen FOCUS-GESUNDHEIT „Klinikliste 2022“ erhielt das Krankenhaus der Barmherzigen Brüder Trier ganze 13mal die Auszeichnung als TOP-Nationale Fachklinik und liegt damit auf Platz 53 der 100 nationalen Top-Kliniken der Focus-Klinikliste 2022.

Für die umfangreiche Studie des Nachrichtenmagazins FOCUS wurden 1.682 Krankenhäuser in Deutschland befragt mit 14.193 angeschlossenen Fachkliniken. Neben Qualitätsdaten, wie dem strukturierten Qualitätsbericht beantworteten die Kliniken auch umfangreiche Fragebögen. Dabei stand der Qualitätsmanager Rede und Antwort über Maßnahmen zu Sicherheit und Hygiene. Die Pflegedirektion gab Auskunft über Bettenkapazitäten und Intensivversorgung. Die befragten Chefärzte berichteten u.a. über Studienteilnahmen, das Engagement in Wissenschaft, Lehre und Ausbildung oder die interdisziplinäre Zusammenarbeit. Darüber hinaus wurden 30.000 Ärztinnen und Ärzte aus niedergelassenen Praxen und Kliniken befragt. Erstmals wurde in diesem Jahr auch die Zahl der Top-Mediziner eines Hauses berücksichtigt.

hörrohr

Das hörrohr

Das hörrohr, unser Mitarbeitermagazin, informiert über Neuigkeiten und Ereignisse aus den verschiedenen Bereichen und Abteilungen unserer Einrichtungen.

Hier finden Sie die aktuelle Ausgabe online.

BILDUNG & KARRIERE

Stellenangebote

Das Brüderkrankenhaus Trier ist Akademisches Lehrkrankenhaus der Johannes Gutenberg-Universität Mainz und ein Krankenhaus der Schwerpunktversorgung mit 16 medizinischen Fachabteilungen sowie 18 Kompetenzzentren. Mit etwa 2.600 Mitarbeitenden sind wir der größte Arbeitgeber in der Stadt und dem Kreis Trier. Jährlich werden circa 32.000 Patienten stationär und 59.000 Patienten ambulant versorgt.

Hier finden Sie unsere aktuellen Stellenangebote.

Arbeiten im Brüderkrankenhaus

Hochqualifizierte und motivierte Mitarbeiter/-innen sind ein zentraler Erfolgsfaktor. Deshalb setzen wir auf ein modernes strategisches Personalmanagement.



Newsletter des Bildungsinstituts

Erhalten Sie monatlich per E-Mail Einblicke in die Arbeit und Aktivitäten des Bildungsinstituts der Barmherzigen Brüder Trier, Tipps und Tricks für Ihren beruflichen und privaten Alltag sowie eine Übersicht aktueller Veranstaltungen und Fortbildungsangebote.


Hier geht es zur Anmeldung


Fort- & Weiterbildungen

Wir bieten vielfältige Bildungsangebote für den Gesundheitssektor und darüber hinaus.






    BIG aktuell

    BIB aktuell 2022

    Das aktuelle Bildungsangebot unseres Bildungsinstituts der Barmherzigen Brüder Trier (BiBB). 








    Europäischer Sozialfonds

    Ausbildung & duales Studium

    Hier gibt es Informationen zu den Ausbildungsangeboten des Bildungsinstituts der Barmherzigen Brüder Trier sowie den Möglichkeiten eines dualen Studiums.



    1. Fachtagung "Berufspädagogik für Gesundheitsberufe"

    Fachtagung abgesagt!

    Aufgrund der aktuellen Entwicklungen wurde die für Samstag, den 20. November 2021 geplante 1. Fachtagung für "Berufspädagogik in Gesundheitsberufen" abgesagt. Ein Ersatztermin steht noch nicht fest. Alle Informationen zur geplanten Fachtagung und deren Inhalten finden Sie hier. 

    Flyer Kinaesthetics

    Kinaesthetics

    Ein Angebot für Fachkräfte des Gesundheits- und Sozialwesens sowie pflegende Angehörige.


    Europäischer Sozialfonds

    Bildungsprämie

    Förderung beruflicher Weiterbildung durch den Bund bei kleinen Einkommen

    Homepage Bildungsprämie

    Europäischer Sozialfonds

    QualiScheck

    Förderung beruflicher Weiterbildung in Rheinland-Pfalz

    Homepage des ESF


    wir engagieren uns

    Logo fraternitas international e.V.

    Förderung internationaler Partnerschaften

    Als Verein zur Förderung internationaler Partnerschaften im Gesundheits- und Sozialwesen wurde fraternitas-international e.V. im Jahr 2011 gegründet, um den Aufbau und die Pflege von internationalen Partnerschaften im Gesundheits- und Sozialwesen voranzutreiben. 

    Durch ideelle, personelle und finanzielle Unterstützung soll der Know-how-Transfer zwischen verschiedenen Kulturen gefördert werden.

    Vernissage

    Kunst und Kultur

    Der Kunst- und Kulturverein am Krankenhaus der Barmherzigen Brüder Trier organisiert kulturelle Veranstaltungen in Form von Vernissagen, Ausstellungen, Liederabenden und Konzerten.

    Trierer Sängerknaben

    Chorknaben der Barmherzigen Brüder von Maria-Hilf e.V.

    Ehrenamt

    Das Krankenhaus und das Seniorenzentrum der Barmherzigen Brüder Trier verstehen die medizinische und pflegerische Betreuung als Teil einer Betreuung, die den ganzen Menschen umfasst: Hierzu gehört auch der ehrenamtliche Dienst der "Grünen Damen und Herren".

    Oswald von Nell- Breuning-Stipendium

    Förderung von Master- oder Promotionsarbeiten mit sozialethischen Fragestellungen im christlichen Kontext.

    Brüderstiftung Peter Friedhofen

    Brüderstiftung Peter Friedhofen

    Nicht nur in der Dritten Welt, auch bei uns in Deutschland gibt es immer mehr arme Menschen. Mit der "Brüderstiftung Peter Friedhofen" möchten wir Mittel bereitstellen, um ganz unmittelbar und direkt Hilfe leisten zu können.

    Wissen. Zeit. Zuwendung. Patienten-Informationszentrum (PIZ)

    Informationsmaterial

    Patienteninformationen des PIZ zu Themen der Gesundheit, Prävention, Pflege und Umgang mit Erkrankung.

    Unser Angebot

    Das Patienten-Informationszentrum ist eine Informations- und Beratungsstelle für interessierte Bürgerinnen und Bürger, Patienten und Angehörige. Alle Leistungen sind kostenfrei und unverbindlich. Sie finden uns im Eingangsbereich des Brüderkrankenhauses.

    Informationsveranstaltungen

    Veranstaltungen für Betroffene in Zusammenarbeit mit medizinischen und therapeutischen Fachexperten

    Diese Website verwendet Cookies.
    Diese Webseite nutzt externe Komponenten, wie z.B. Karten, Videos oder Analysewerkzeuge, welche alle dazu genutzt werden können, Daten über Ihr Nutzungsverhalten zu sammeln. Personenbezogene Daten werden von uns nicht erhoben und bedürfen, wie z. B. bei der Nutzung von Kontaktformularen, Ihrer expliziten Zustimmung. Weitere Informationen zu den von uns verwendeten Diensten und zum Widerruf finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen. Ihre Einwilligung dazu ist freiwillig und für die Nutzung der Webseite nicht notwendig.