Zur Unternehmensseite
Willkommen
Team & Kontakt
Aktuelles
Willkommen

Herzlich willkommen in der Abteilung für Neurochirurgie und Kinderneurochirurgie

Focus Auszeichnung

Die Abteilung für Neurochirurgie und Kinderneurochirurgie im Brüderkrankenhaus Trier ist für Sie kompetenter Ansprechpartner für Erkrankungen der Wirbelsäule, Rückenmarks- und Hirntumore, Hirngefäß-Missbildungen und Nervenengpasssyndrome.

Weitere Schwerpunkte innerhalb unseres Behandlungsspektrums liegen in der Behandlung Schwerverletzter sowie Hirnblutungen und Querschnittsverletzungen.

Mit etwa 1.700 Operationen im Jahr ist unsere Abteilung die zweitgrößte Neurochirurgie in Rheinland-Pfalz und hat aufgrund der Behandlungsschwerpunkte neben dem regionalen Versorgungsauftrag ein überregionales Einzugsgebiet insbesondere für Wirbelsäulen-Eingriffe, Hirntumoren und endoskopische Verfahren bei Schädelbasis-Prozessen.

Medizinische Versorgung auf hohem Niveau erfordert interdisziplinäre Zusammenarbeit: hierzu haben wir unser Aktivitäten gemeinsam mit anderen Fachspezialisten im Hirntumorzentrum und Wirbelsäulenzentrum gebündelt. Für weitere Informationen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Prof. Dr. med. Martin Bettag
Chefarzt
Team & Kontakt

Abteilung für Neurochirurgie und Kinderneurochirurgie - Team & Kontakt

Sekretariat: Tel. +49 (0)651 208-2621

Terminvergabe: Tel. +49 (0)651 208-2630

Fax: +49 (0)651 208-2639

E-Mail: neurochirurgie@bk-trier.de

Neu: Videosprechstunde - Privatambulanz

Weitere Informationen finden Sie im Folgenden

In der Privatambulanz bieten wir Ihnen nun auch die Möglichkeit, eine Videosprechstunde zu nutzen. Beispielsweise für Kontrollen, Zweitmeinungen oder Beratungen zur Neuromodulation. Unter Tel. 0651 208-2621 können Sie gerne einen Termin vereinbaren.

Was Sie benötigen

Einen PC, ein Smartphone oder Tablet mit Frontkamera, Mikrofon und Lautsprecher und eine Internetverbindung.

Anmeldung

Vereinbaren Sie bitte einen Sprechstundentermin unter Tel. 0651 208-2621.

Was wir von Ihnen benötigen

Bitte denken Sie - vor allem bei erstmaliger Vorstellung - an folgende Unterlagen:

  • Überweisung des Haus- oder Facharztes
  • Versichertenkarte
  • aktuelle und ältere Röntgen-, CT- oder MRT-Aufnahmen (auch CDs)
  • Berichte über andere medizinische Probleme, die evtl. für unsere Beratung wichtig sein können (internistische / rheumatologische / orthopädische Vorbefunde)

Herzlichen Dank!

Wie Sie der Videosprechstunde beitreten

  1. Zum vereinbarten Termin erhalten Sie nach Zusendung Ihrer Behandlungsunterlagen per E-Mail eine Einladung zur Videosprechstunde.

  2. Klicken Sie in der Einladung auf den Link "Videosprechstunde beitreten". Falls ein Warnhinweis erscheint, klicken Sie auf den Link "Weiter zur Website".

  3. Es erscheint ein Fenster mit der Bitte, die Nutzungsbedingungen und Datenschutzrichtlinien zu bestätigen. Bitte auf den Button "Akzeptieren" klicken.

  4. Das Videoportal öffnet sich mit der Frage am unteren Rand des Bildschirmes, ob die Kamera und das Mikrofon verwendet werden dürfen. Bitte mit "Einmal zulassen" oder "Immer zulassen" bestätigen.

Hinweis: Sollten Sie sich nicht im Hintergrund sehen, so sind Einstellungen im Browser zu kontrollieren. Sind Sie der Videosprechstunde beigetreten, befinden Sie sich im Wartebereich bis der Einladende zu der Videosprechstunde hinzukommt.

Sprechstunde

Ob eine operative Behandlung notwendig ist und welche Methoden dabei eingesetzt werden, kann am besten im gemeinsamen Gespräch erläutert werden. Online-Informationen können dabei nicht den persönlichen Dialog mit Ihnen ersetzen. Bitte vereinbaren Sie einen Beratungstermin.

Kopf & Gehirn / Periphere Nerven

Die Sprechstunde findet in den Räumen der neurochirurgischen Ambulanz statt, die sich im Erdgeschoss des Hauptgebäudes befindet.

Die Überweisung kann durch Haus- oder Facharzt erfolgen.
Terminvereinbarung unter Tel. +49 (0)651 208-2630 oder -2621

Wirbelsäule

Für Selbstzahler und Berufsgenossenschaftliche Fälle:
Die Sprechstunde finden in den Räumen der neurochirurgischen Ambulanz statt, die sich im Erdgeschoss des Hauptgebäudes befindet.

Für gesetzlich versicherte Patienten:

Wenden Sie sich bitte an unsere Kooperationspartner (Überweisung durch Haus- oder Facharzt):

Medizinisches Versorgungszentrum der Barmherzigen Brüder Trier gGmbH
Nordallee 1
54292 Trier
Terminvereinbarung: +49 (0)651 208-2630

oder

Medizinisches Versorgungszentrum der Barmherzigen Brüder Trier für Kardiologie, Chirurgie und Neurochirurgie
Joachim Paulus
- Facharzt für Neurochirurgie -
Konstantinstr. 8-10
54290 Trier
Terminvereinbarung: +49 (0)651 97544-0

Neu diagnostizierte Erkrankungen (z.B. Hirntumore, Gefäßmissbildungen)

Viele neu diagnostizierte Erkrankungen, die neurochirurgisch behandelt werden sollen, erzeugen bei den Betroffenen große Unsicherheit. Dies ist vor allem der Fall, wenn aggressive oder möglicherweise lebensbedrohliche Befunde festgestellt wurden. Mit einem kurzfristigen Termin zur Besprechung möchten wir Ihnen helfen, Ihnen die notwendigen Informationen zu geben und bei Bedarf die nächsten Schritte zu planen.

Anmeldung für die Sprechstunde der Neurochirurgie

Telefon +49 (0)651 208-2630

Bitte denken Sie - vor allem bei erstmaliger Vorstellung - an folgende Unterlagen: 

  • Überweisung des Haus- oder Facharztes
  • Versichertenkarte
  • aktuelle und ältere Röntgen-, CT- oder MRT-Aufnahmen (auch CDs)
  • Berichte über andere medizinische Probleme, die evtl. für unsere Beratung wichtig sein können (internistische / rheumatologische / orthopädische Vorbefunde)

Herzlichen Dank!

Was tun im Notfall?

  • Verdacht auf Schlaganfall oder Hirnblutung
  • Schädel-Hirn-Verletzungen
  • Wirbelsäulenverletzungen
  • Krampfanfall

Rettungsleitstelle und Notarzt: Telefon 112

Die Rettungsleitstelle leitet die Notfallversorgung ein und meldet ggf. eine Aufnahme in unserer Abteilung an (Notaufnahmezentrum, Schockraum, Intensivstation).

Akute Wirbelsäulenprobleme

Besprechen Sie - falls möglich - zunächst immer mit Ihrem behandelnden Arzt (Hausarzt, Neurologe, Orthopäde...), ob eine ambulante Weiterbehandlung sinnvoll oder ggf. eine stationäre Betreuung bei uns zur Operationsabklärung notwendig ist.

Falls eine Notfallvorstellung notwendig ist, bitten Sie Ihren Arzt, uns kurz das medizinische Problem zu schildern und Sie für unsere Sprechstunde oder das Notaufnahmezentrum anzumelden.

  • Zentrum für Notaufnahme des Brüderkrankenhauses (täglich 24h)
    Telefon +49 (0)651 208-2260
  • Anmeldung Neurochirurgie (08:15 - 16:00 Uhr, außerhalb der Sprechzeiten über die Notaufnahme)
    Telefon +49 (0)651 208-2630

Unser Team

Chefarzt

Prof. Dr. med. Martin Bettag
Chefarzt

Oberärzte

Dr. med. Marcus Mehlitz
Leitender Oberarzt
Facharzt für Neurochirurgie
Dr. med. Theresa Blaß
Oberärztin
Fachärztin für Neurochirurgie
Zusatzbezeichnung: Palliativmedizin
Dr. med. Alfred Geissler
Oberarzt
Facharzt für Neurochirurgie
Dr. med. Jörg Lauer
Oberarzt
Facharzt für Neurochirurgie
Stefan Letulé
Oberarzt
Facharzt für Anästhesiologie
Dr. med. Andy Ottenbacher
Oberarzt
Facharzt für Neurochirurgie
Dr. med. Ahmed Rizk
Oberarzt
Facharzt für Neurochirurgie
Dr. med. Gernot Surges
Oberarzt
Facharzt für Neurochirurgie
Dr. med. Pavol Vnencak
Oberarzt
Facharzt für Neurochirurgie

Funktionsoberärzte

Joachim Paulus
Funktionsoberarzt
Facharzt für Neurochirurgie

Assistenzärzte

  • Doha Abou Hamdan, Weiterbildungsassistentin Neurochirurgie
  • Ali Affi, Weiterbildungsassistent Neurochirurgie
  • Ion Artene, Weiterbildungsassistent Neurochirurgie
  • Irving Chavez de los Santos, Weiterbildungsassistent Neurochirurgie
  • Kerstin Mendryscha, Fachärztin für Orthopädie
  • Husni Jawlakh, Weiterbildungsassistent Neurochirurgie
  • Mohammad Seyam, Weiterbildungsassistent Neurochirurgie
  • Mohammed Sharshera, Weiterbildungsassistent Neurochirurgie
  • Marcus Stapf, Stationsarzt Neurochirurgie
  • Dr. med. Carolin Steffgen, Weiterbildungsassistentin Neurochirurgie
  • Frederic Ververken, Weiterbildungsassistent Neurochirurgie

Sekretariate

Andrea Goncalves
Chefarztsekretärin
Angelika Faber
Sekretariat
Beatrix Bolle
Sekretariat
Dorothee Gubernator
Sekretariat
Silvia Werle
Sekretariat

Technik / Computergestützte Chirurgie

Dipl.-Ing. (FH) Christian Höfner
Technik / Computergestützte Chirurgie

Stationsleitungen

Station 5D1

Gudrun Steffes
Stationsleitung 5D
Pascal Gouverneur
Stellvertretende Stationsleitung 5D

Station 5B1 - Wahlleistungsstation

Thorsten Peters
Pflegerische Gesamtleitung Wahlleistungsbereich

Station 1D2

Helmut Keilen
Pflegerische Gesamtleitung 1D1 und 1D2

Pflegerische OP-Leitung

Stephan Klasen (Leitung)
Christoph Theis (stellvertretende Leitung)

Leitende Physiotherapeutin Neurochirurgie

Marita Schomer-Simonis

Aktuelles

Endlich ohne Schmerzen - Schmerzschrittmacher

Chronische Schmerzen können den Alltag zur Qual werden lassen. Eine neue Therapie mit hochfrequenter Rückenmarkstimulation kann helfen. Im Krankenhaus der Barmherzigen Brüder Trier wird seit rund zwei Jahren ein Schmerzschrittmacher eingesetzt - und das hat schon mehr als 100 Patienten eine erhebliche Linderung gebracht.

Weitere Informationen finden Sie auf der Seite der BBT-Gruppe

Diese Website verwendet Cookies.
Diese Webseite nutzt externe Komponenten, wie z.B. Karten, Videos oder Analysewerkzeuge, welche alle dazu genutzt werden können, Daten über Ihr Nutzungsverhalten zu sammeln. Personenbezogene Daten werden von uns nicht erhoben und bedürfen, wie z. B. bei der Nutzung von Kontaktformularen, Ihrer expliziten Zustimmung. Weitere Informationen zu den von uns verwendeten Diensten und zum Widerruf finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen. Ihre Einwilligung dazu ist freiwillig und für die Nutzung der Webseite nicht notwendig.