Zur Unternehmensseite

Informationen für PJ-Studenten und Famulanten

Die Vorteile eines PJ-Tertials Neurologie im Brüderkrankenhaus Trier

Liebe angehende PJ-lerinnen und PJ-ler,

unsere Abteilung für Neurologie, Neurophysiologie und neurologische Frührehabilitation im Krankenhaus der Barmherzigen Brüder Trier lädt Sie herzlich zur neurologischen Ausbildung ein. Die Abteilung bietet in einem Krankenhaus der Maximalversorgung alle diagnostischen und therapeutischen Möglichkeiten, die in der modernen Neurologie zur Anwendung kommen.
Neben den allgemeinen Bettenstationen, auf denen Sie als PJ-Studenten mehrere Wochen kontinuierlich eingesetzt sind um Hands-On Teaching am Krankenbett durch erfahrene Assistenzärzte und lehrerfahrene Fachärzte auf dem Boden sehr flacher Hierarchien zu erhalten, gibt es Spezialstationen für Schlaganfälle und Frührehabilitation, auf denen Sie ebenso wie auf der sehr lebendigen interdisziplinären Notaufnahme  Ihre Fähigkeiten entwickeln und ausbauen können.
Regelmäßig finden persönliche Einzelunterweisungen in der Sprechstunde des Chefarztes Professor Dr. med. Matthias Maschke statt. Auch tageweise Hospitationen in den Ambulanzen für Epilepsie, Multiple Sklerose, Dystonien und Krankheiten der peripheren Nerven können dazu beitragen, den Eindruck abzurunden. 

Eine enge Zusammenarbeit mit Experten der Inneren Medizin, Neurochirurgie und Neuroradiologie sowie Mitarbeitenden mit psychiatrischer Expertise ermöglichen Ihnen notwendige Einblicke in wichtige Fachgebiete, die der Neurologie eng benachbart sind. Alle für die Neurologie typischen praktischen Arbeiten und diagnostischen Eingriffe (z.B. Lumbalpunktion) können von Ihnen erlernt und unter Aufsicht selbständig durchgeführt werden. Der Schwerpunkt der Ausbildung im Praktischen Jahr liegt bei uns auf der Übung und zuverlässigen Interpretation der klinischen Untersuchungstechniken, die dann später die wichtigsten Grundlagen für diagnostische Präzision und eine zielführende Therapieplanung darstellen.

Neben den Inhalten stimmen aber auch die Rahmenbedingungen: Sie erhalten eine finanzielle Kompensation für Ihre aktive Mitarbeit auf der Station sowie verschiedene Wohnmöglichkeiten, die das Krankenhaus zur Verfügung stellt. Darüber hinaus ist Trier eine Stadt mit hohem Freizeitwert und vielen historischen Sehenswürdigkeiten in attraktiver Umgebung des Dreiländerecks Deutschland, Frankreich und Luxemburg. Über den Flughafen im unmittelbar benachbarten Luxemburg ist eine Vielzahl von internationalen Zielen erreichbar.
Insgesamt ist das Krankenhaus der Barmherzigen Brüder Trier der ideale Ort für einen PJ-Abschnitt in der Neurologie, der dann auch für diejenigen von Ihnen, denen die Arbeit in der Abteilung gut gefällt, sehr realistische Chancen zur Übernahme in eine Assistentenposition bietet.

Bei Fragen oder für weitere Informationen können Sie sich gerne direkt an uns wenden, per E-Mail oder telefonisch über unser Chefarztsekretariat (Tel. 0651 208-2741).

Wir freuen uns auf Sie!

Ihr Ärzteteam der Neurologie

Diese Website verwendet Cookies.
Diese Webseite nutzt externe Komponenten, wie z.B. Karten, Videos oder Analysewerkzeuge, welche alle dazu genutzt werden können, Daten über Ihr Nutzungsverhalten zu sammeln. Personenbezogene Daten werden von uns nicht erhoben und bedürfen, wie z. B. bei der Nutzung von Kontaktformularen, Ihrer expliziten Zustimmung. Weitere Informationen zu den von uns verwendeten Diensten und zum Widerruf finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen. Ihre Einwilligung dazu ist freiwillig und für die Nutzung der Webseite nicht notwendig.