Zur Unternehmensseite
Willkommen
Verbundmitglieder
Patientenveranstaltungen
Willkommen

Schlaganfallverbund Trier-Saarburg

Der Schlaganfallverbund Trier-Saarburg verbindet bestehende Institutionen, Krankenhäuser und Fachbereiche der Region in der Versorgung von Schlaganfallpatienten in einem dichteren Netzwerk. Dies betrifft den Rettungsdienst sowie Krankenhäuser in der Region, die Stroke Units vorhalten und solche mit internistischen Abteilungen.

Darüber hinaus gehören niedergelassene Allgemein- und neurologische Fachärzte sowie ambulante und stationäre rehabilitative Einrichtungen, spezielle Fachabteilungen wie Neurochirurgie, Neuroradiologie, Kardiologie und Gefäßchirurgie, Gesundheitsämter und Kostenträger zu dem Schlaganfallverbund.

Eine vollständige Auflistung aller beteiligter Partner erhalten Sie unter dem Link Verbundmitglieder.

Schlaganfall - Jede Sekunde zählt.
Wählen Sie bei Verdacht sofort den Notruf.

Weitere Informationen finden Sie im
Flyer Schlaganfall.

Verbundmitglieder

Die Mitglieder des Schlaganfallverbundes Trier-Saarburg

Der Schlaganfallverbund Trier-Saarburg verbindet bestehende Institutionen, Krankenhäuser und Fachbereiche der Region in der Versorgung von Schlaganfallpatienten in einem dichteren Netzwerk. Nachfolgend haben wir alle Verbundmitglieder aufgeführt:

Dr. M. BrennerFA für Neurologie, Psychiatrie, Psychotherapie, Trier
Prof. Dr. M. ClemensAbteilung Innere Medizin I, Mutterhaus der Borromäerinnen Trier
Dr. S. Burg, Dr. F. EichMedizinische Klinik, Kreiskrankenhaus St. Franziskus, Saarburg
PD Dr. med. habil. T. PiephoAbteilung für Anästhesie und Intensivmedizin, Krankenhaus der Barmherzigen Brüder Trier
N. DixiusBARMER GEK Trier
Dr. med. E. HauptmannAbteilung für Innere Medizin III, Krankenhaus der Barmherzigen Brüder Trier
H.J. HuggenbergAOK Trier
A. Klöckner, M. NohnBerufsfeuerwehr Trier
Prof. Dr. B. KrönigHaus der Gesundheit Trier e.V.
Prof. Dr. med. M. Maschke, Dr. med. K. SchröderAbteilung für Neurologie und Neurophysiologie, Krankenhaus der Barmherzigen Brüder Trier
Dr. H. MichelsGesundheitsamt Trier
Prof. Dr. Dr. med. H. SchwerdtAbteilung für Innere Medizin, Ökumenisches Verbundkrankenhaus Trier gemeinnützige GmbH - Standort Elisabethkrankenhaus Trier
Dr. M. SiegertArzt für Allgemeinmedizin, Trier
Dr. J. VeitFA für Innere, Angiologie, Phlebologie
Dr. P. Westrich, Dr. A. TrautAbteilung für Innere Medizin, Ökumenisches Verbundkrankenhaus Trier - Standort Trier-Ehrang
Patientenveranstaltungen

Aufklärungsaktionen zum Thema Schlaganfall

Der Schlaganfall ist eine der häufigsten immobilisierenden Erkrankungen und durch den Anstieg des Bevölkerungsalters heute neben Herzinfarkt und Krebs die häufigste Todesursache in Deutschland.

Die Forschung gerade des letzten Jahrzehnts hat jedoch zeigen können, dass eine rasche Behandlung zu einer entscheidenden Verbesserung beitragen kann. Daher gilt: Jede Sekunde zählt!

Es ist allerdings nach wie vor auch im Kreis Trier-Saarbrug festzustellen, dass zu wenige Patienten innerhalb des kritischen 3-Stunden-Zeitfensters im Krankenhaus aufgenommen werden und dass viele Patienten zu wenig über die Symptome eines Schlaganfalls wissen.

Der Schlaganfallverbund Trier-Saarburg möchte mit Unterstützung durch Frau Staatsministerin Malu Dreyer und verschiedener Sponsoren durch öffentliche Aktionen auf das Thema aufmerksam machen.

In einer Vortragsserie erhalten Betroffene, Angehörige und Pflegende von Schlaganfall-Patienten Informationen rund um das Thema Schlaganfall und die Möglichkeit zum Erfahrungsausstausch und Gespräch. 

Termine:

Hier finden Sie aktuelle Termine & Veranstaltungen.


Diese Website verwendet Cookies.
Diese Webseite nutzt externe Komponenten, wie z.B. Karten, Videos oder Analysewerkzeuge, welche alle dazu genutzt werden können, Daten über Ihr Nutzungsverhalten zu sammeln. Personenbezogene Daten werden von uns nicht erhoben und bedürfen, wie z. B. bei der Nutzung von Kontaktformularen, Ihrer expliziten Zustimmung. Weitere Informationen zu den von uns verwendeten Diensten und zum Widerruf finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen. Ihre Einwilligung dazu ist freiwillig und für die Nutzung der Webseite nicht notwendig.